Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Schneefall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Moldawische Bande flüchtete bei spektakulärer Verfolgungsjagd

Kriminalität Moldawische Bande flüchtete bei spektakulärer Verfolgungsjagd

Die Raser, die vor einem Monat mit einer filmreifen Verfolgungsjagd die nordrhein-westfälische Polizei vorgeführt haben, sollen einer schwer bewaffneten moldawischen Bande angehören.

Voriger Artikel
Notstand in South Carolina nach "Jahrtausend-Regen"
Nächster Artikel
Stellwerksbrand: Bahn-Umleitungen könnten noch andauern

Mit diesem Kanister tankten die Täter auf der Flucht noch nach. Die vor Wochen bei einer spektakulären Verfolgungsjagd durch NRW geflüchteten Raser sind vermutlich Blitz-Einbrecher.

Quelle: Daniel Bothe

Düsseldorf. Das berichtet "Spiegel Online" unter Berufung auf ein vertrauliches Papier des Landeskriminalamts NRW. Ein LKA-Sprecher wollte zu dem Bericht keine Stellung nehmen: "Das können wir weder bestätigen, noch dementieren", hieß es. Die Täter sollen dem Papier zufolge für Blitzeinbrüche und bis zu 14 Sprengungen von Geldautomaten in Nordrhein-Westfalen verantwortlich sein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Buntes

Welcher Döner ist der leckerste der Stadt Oranienburg?

e3f1bb2c-e24f-11e6-8cb3-5c3670e91fcd
Reaktionen auf Gabriels Verzicht

Barbara Hendricks ist dankbar, andere sind skeptisch: So reagieren Politiker von SPD, CSU, den Grünen und der Linken auf die Entscheidung von Sigmar Gabriel, auf die Kanzlerkandidatur zu verzichten.