Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Neugeborenes in Indien überlebt Sturz durch Zugtoilette

Notfälle Neugeborenes in Indien überlebt Sturz durch Zugtoilette

Ein auf einem indischen Zug-WC geborenes Baby hat einen Sturz durch die Toilette auf die Gleise überlebt. Wie am Mittwoch bekanntwurde, hatten bei der Mutter am Montag während einer Bahnfahrt im Bundesstaat Uttar Pradesh die Wehen eingesetzt.

Voriger Artikel
Sonne, Mond und Sterne im Jahr 2016
Nächster Artikel
Rückblick2015: Walbrzych und der Traum vom Goldzug

In Indien hat ein auf einem Zug-WC geborenes Baby einen Sturz durch die Toilette auf die Gleise überlebt.

Quelle: Stringer/Archiv

Neu Delhi. Die 23-Jährige brachte auf der Zugtoilette ein Mädchen zur Welt, doch das Kind fiel durch die Toilette auf die Gleise, wie ein Polizeibeamter bestätigte. Mitreisende hörten die Hilferufe und zogen die Notbremse. Mutter und Kind wurden in ein Krankenhaus gebracht. Dass das Kind den Sturz überlebt habe, sei ein Wunder, sagte ein Vertreter der Bahngesellschaft der "Times of India". Zum Glück sei der Zug nicht schnell unterwegs gewesen. Es ist bereits der zweite Fall dieser Art in Indien in diesem Jahr.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Buntes

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-161203-99-408078_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Real macht Barças Siegträume in 90. Minute zunichte