Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Spanier verprügelt: Bewährungsstrafe für russische Hooligans

Prozesse Spanier verprügelt: Bewährungsstrafe für russische Hooligans

Nach einer Attacke auf spanische Touristen nahe dem Kölner Dom sind vier russische Hooligans zu Bewährungsstrafen verurteilt worden.

Die 26 bis 30 Jahre alten Angeklagten hatten gestanden, Mitte Juni drei Spanier - zwei Männer und eine Frau - angepöbelt zu haben, als diese Aufkleber mit antifaschistischen Aufdrucken auf Türen klebten.

Voriger Artikel
Lange Haftstrafe wegen Waffenhandels im Darknet
Nächster Artikel
Drohnen sollen in Schwimmbad die Gänse vertreiben

Die Russen hatten auf dem Rückweg von der Fußball-EM in Frankreich Station in Köln gemacht.

Quelle: Marius Becker

Köln. Dann gingen die Hooligans auf die beiden Männer los und verletzten sie durch Schläge und Tritte. Eines der Opfer erhielt noch einen Tritt ins Gesicht, als es schon am Boden lag - es erlitt einen Nasenbeinbruch.

Das Kölner Amtsgericht verurteilte drei der Angeklagten zu zehn Monaten und einen zu einem Jahr Freiheitsstrafe auf Bewährung. Das Verfahren gegen einen weiteren Angeklagten, der als einziger die Vorwürfe bestritten hatte, wurde abgetrennt und wird Mitte August fortgesetzt. Die Russen hatten auf dem Rückweg von der Fußball-EM in Frankreich Station in Köln gemacht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Buntes

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?

2a4a102a-2ab6-11e7-9327-a307594c6a64
Waspo schlägt sich tapfer gegen die Übermannschaft

Das war eine starke Leistung. Nur knapp haben die Waspo-Wasserballer gegen Pro Recco verloren. Die Bilder aus dem Stadionbad.