Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Neues Zuhause für Tiger-Baby Diego

Umzug ins Wildtierzentrum Neues Zuhause für Tiger-Baby Diego

Der kleine Diego ist gerade einmal sechs Wochen alt – das Tiger-Baby hat aber schon so einiges erlebt. Kurz nach der Geburt ist es in einem Körbchen vor einer Tierarzt-Praxis abgelegt worden. Jetzt zieht der Mini-Tiger um und wird von seiner Ziehmutter getrennt. Der Umzug soll sich für Diego aber bald auszahlen.

Voriger Artikel
Kult-Soap GZSZ sucht Komparsen
Nächster Artikel
Unfassbare Anklage: Mutter soll Kind Fäkalien gespritzt haben

Tiger-Baby Diego muss sich nun von seiner Ziehmutter trennen.
 

Quelle: dpa

Bernau.  Neue Heimat für Diego: Das ausgesetzte Tiger-Baby zieht in zwei bis drei Wochen ins  Wildtierzentrum Tempelfelde (Barnim) um. Das sei unter anderem mit dem Landesumweltamt bereits so abgestimmt worden, teilte Stationschef Renato Rafael am Montag mit. Auch Tigerziehmutter Doris Tesch habe sich bereits einverstanden erklärt. „Das ist nur zehn Minuten von meiner Praxis weg. Da kann ich mein Tigerchen auch in Zukunft sehen, wann ich will“, sagte die promovierte Tierärztin.

Diego war ihr vor sechs Wochen von Unbekannten in einem Körbchen vor die Tür gelegt worden - kurz nach der Geburt und extrem geschwächt. Tesch vermutet, dass es ein vorbeiziehender Zirkus war. Die Tierärztin päppelte Diego auf.

Tiger soll später eine eigene Anlage bekommen

„Wir planen, für den Tiger eine weitläufige Anlage zu bauen“, sagte Rafael. Die veranschlagten Kosten hierfür würden sich auf rund 300.000 Euro belaufen. Entsprechende Baupläne seien bereits eingereicht. Über Spenden und Fördermittel soll das Geld für Diegos neue Bleibe finanziert werden. Bis zur Eröffnung will Rafael Platz in anderen Gehegen schaffe. Aktuell leben 35 Leoparden, Schleichkatzen und andere Raubtiere in Tempelfelde.

Ziehmutter Doris Tesch hat einen Blog eingerichtet. Dort hat sie regelmäßig darüber geschrieben, wie es dem kleinen Tiger geht, wie er sich entwickelt und vor allem hat sie seine Entwicklung in ganz vielen Bildern festgehalten.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Buntes

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-161203-99-408078_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Real macht Barças Siegträume in 90. Minute zunichte