Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Tödliche Schüsse bei Zombie-Festival in Florida

Kriminalität Tödliche Schüsse bei Zombie-Festival in Florida

Bei einem Zombie-Festival im US-Staat Florida hat ein Unbekannter einen Menschen erschossen und vier weitere verletzt. Die Schüsse waren am späten Samstagabend (Ortszeit) gefallen, als sich als Zombies verkleidete Teilnehmer der ZombiCon auf einer Straßenzeile im Zentrum von Fort Myers drängten, wie die örtliche Zeitung "News-Press" berichtete.

Voriger Artikel
Familientragödie in Stuttgart: Mann tötet Ehefrau und Sohn
Nächster Artikel
Mutter soll Sohn in Hamburg vor U-Bahn gestoßen haben

US-Polizei am Tatort in Fort Myers, Florida. Ein bislang unbekannter Mann hat bei einem Zombie-Festival um sich geschossen. Foto: Fort Myers Police

Fort Myers. e. Nach dem Schützen wurde demnach am Sonntag noch gesucht. Auch das Motiv blieb unklar. Die Veranstalter hatten zu dem Festival mehr als 20 000 Menschen erwartet. Die Polizei hoffte auf Hinweise von Fotos oder Videoaufnahmen der zahlreichen Zeugen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Buntes

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?

4d23ad5c-2d06-11e7-9327-a307594c6a64
Gorilla-Mann vollendet Marathon – nach sechs Tagen

Gut zwei Stunden brauchte der diesjährige Sieger des London-Marathons für die Distanz von 42,295 Kilometern. Wesentlich länger dauerte es bei einem Mann im Gorilla-Kostüm – sechs Tage war Tom Harrison auf allen vieren in London unterwegs.