Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Urteil: Glücksspiel-Telefonate am Arbeitsplatz kosten den Job

Prozesse Urteil: Glücksspiel-Telefonate am Arbeitsplatz kosten den Job

Zahlreiche Anrufe bei einer Glücksspiel-Hotline haben eine Angestellte am Niederrhein den Job gekostet. Auch wenn der Chef privates Telefonieren am Arbeitsplatz duldet, schließt das Gewinnspiele nicht automatisch ein, befand das Landesarbeitsgericht Düsseldorf (Az.

Voriger Artikel
60 Schüler entgehen in letzter Minute Crash auf Bahnübergang
Nächster Artikel
Zu kleine Zelle: Karlsruhe spricht Entschädigung zu

Es geht um 37 Anrufe à 0,50 Euro - und um das Vertrauen.

Quelle: Julian Stratenschulte

Düsseldorf. z.: 12 Sa 630/15).

Im konkreten Fall hatte eine Buchhalterin bis zu 37 Mal am Gewinnspiel eines privaten Radiosenders teilgenommen - von ihrem Büroapparat. Jeder Anruf kostete 50 Cent. Statt des Jackpots kassierte sie die fristlose Kündigung. Die sei zwar zu hart, befand das Gericht. Die ordentliche Kündigung blieb aber bestehen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Buntes

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?

2a57f9a0-b25c-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Ein ausgezeichneter Bösewicht

Christoph Waltz ist einer der bekanntesten deutschsprachigen Schauspieler weltweit. Vor allem seine fiesen Rollen brachten dem Österreicher Ruhm und Ehre ein.