Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Volksfest-Auftakt in Stuttgart für Polizei recht entspannt

Feste Volksfest-Auftakt in Stuttgart für Polizei recht entspannt

Wenig Krawall zum Auftakt des Cannstatter Volksfestes: Der "Wasen" sei recht ruhig gestartet, gab die Stuttgarter Polizei am Samstag bekannt. Im Vergleich zum Vorjahr habe es etwas weniger Anzeigen gegeben - etwa wegen Schlägereien, Beleidigungen und Sachbeschädigungen, sagte ein Sprecher am Vormittag.

Voriger Artikel
Umfrage: Studium für Mehrheit "beste Zeit des Lebens"
Nächster Artikel
Mediziner: Helmut Schmidts Zustand "deutlich verbessert"

Cannstatter Volksfest «Wasen» in Stuttgart: Auf dem Fest werden bis zum 11.10. bis zu vier Millionen Menschen erwartet.

Quelle: Wolfram Kastl

Stuttgart. g. Drei Festbesucher kamen nach Polizeiangaben in Ausnüchterungszellen, weil sie zu viel Alkohol getrunken hatten.

Mit vier Schlägen auf den Zapfhahn hatte Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Grüne) am Freitag Deutschlands zweitgrößtes Volksfest nach dem Münchner Oktoberfest eröffnet. Zum 170. Cannstatter Volksfest werden bis 11. Oktober bis zu vier Millionen Menschen erwartet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Buntes

Welcher Brandenburg-Spruch ist Ihr Favorit?

af0f8cfe-5914-11e7-b888-b2eb4980a823
Bodensee: Das „Torture Ship“ legt wieder ab

Lederanzug an und Leinen los auf dem Bodensee: Alle Jahre wieder treffen sich Sadomaso-Liebhaber und Fetischfreunde auf dem „Torture Ship“ am Bodensee. Über Leder-Tangas und Latex-Pferdeköpfe darf man sich da nicht wundern.