Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Zwei Tote bei Schießerei in Detroit

Kriminalität Zwei Tote bei Schießerei in Detroit

Bei einer Schießerei in einem Friseurladen in der US-Stadt Detroit sind mindestens zwei Menschen getötet worden. Wie US-Medien berichteten, wurden mindestens zehn Menschen verletzt, als unbekannte Täter in "Al's Place Barber Shop" zu schießen begannen.

Voriger Artikel
Sweetie lockt Pädophile: Aber schnappt die Falle auch zu?
Nächster Artikel
Polizei beendet Besetzung des griechischen Rundfunkgebäudes

In einem Friseurladen in Detroit, der für illegale Glücksspiele bekannt ist, wurden zwei Männer erschossen und mindestens zehn Menschen verletzt.

Quelle: Uli Deck/Archiv

Washington. Die Tat ereignete sich am Mittwochabend (Ortszeit), als in dem Laden eine Gruppe von Besuchern mit Würfelspielen beschäftigt war, wie die "Detroit Free Press" berichtet.

Der Laden sei nach Angaben der Polizei für illegale Glücksspiele bekannt. Alle Opfer seien männlich, sagte Detroits Polizeichef James Craig. Das Motiv für die Tat sei noch unklar. Es werde nach mindestens zwei Schützen gefahndet. Das wirtschaftlich stark angeschlagene Detroit hat eine der höchsten Verbrechensraten in den USA.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Buntes

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?

a34b7a02-b4ba-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
„Aktenzeichen XY“ – Die spektakulärsten gelösten Fälle

Vier ermordete Soldaten, eine Anschlagsserie auf die Bahn, ein 19 Jahre alter Mord – diese sieben ungewöhnlichen Fälle konnten dank „Aktenzeichen XY“ gelöst werden.