Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Zweijähriger erschießt bei Autofahrt in den USA seine Mutter

Unfälle Zweijähriger erschießt bei Autofahrt in den USA seine Mutter

Im US-Bundesstaat Wisconsin hat ein zweijähriger Junge seine Mutter während einer Autofahrt mit einem Schuss aus einer Pistole getötet. Die Waffe sei unter dem Vordersitz nach hinten gerutscht, berichtete die Zeitung "Milwaukee Journal Sentinel".

Voriger Artikel
Russland verschiebt Erststart von neuem Weltraumbahnhof
Nächster Artikel
In vielen Parkhäusern werden Behinderte benachteiligt

Ein Zweijähriger hat im US-Bundesstaat Wisconsin seine Mutter während einer Autofahrt mit einem Schuss aus einer Pistole getötet. Foto: Michael Reynolds/Symbol

Milwaukee. Der Schuss habe die Frau im Rücken getroffen. Der Junge, sein ein Jahre alter Bruder und seine Großmutter, die auch mitfuhren, wurden den Angaben zufolge nicht verletzt. Die auf dem Beifahrersitz sitzende Mutter des Opfers brachte den Wagen am Straßenrand zum Stehen.

Zu dem Vorfall war es bereits am Dienstag gekommen. Die 26-Jährige fuhr den Angaben zufolge mit dem Wagen ihres Lebensgefährten, der als Wachmann arbeitet. Ihr eigenes Auto soll wenige Tage zuvor gestohlen worden sein.

Im März hatte ein Vierjähriger seine Mutter in einem ähnlichen Fall im Bundesstaat Florida angeschossen. Die 31-jährige Autofahrerin, die sich für das Recht auf Schusswaffen einsetzt, überlebte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Buntes

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

f24bca64-bd47-11e6-93cf-1fd3784f57b6
Vom Aussterben bedroht: Diese Arten stehen auf der Roten Liste

Tierschützer sind besorgt: „Wir erleben derzeit das größte globale Artensterben seit dem Ende der Dinosaurier – und der Mensch ist die Ursache“, sagte der Vorstand der Naturschutzorganisation WWF Deutschland, Eberhard Brandes. Außer der Giraffe, stehen zahlreiche weitere Tiere auf der Todesliste.