Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Schneeregen

Navigation:
Kalenderblatt 2013: 23. Mai

Geschichte Kalenderblatt 2013: 23. Mai

2011 - Ein Brandanschlag auf Gleisanlagen am Berliner S-Bahnhof Ostkreuz verursacht ein Verkehrschaos. 2008 - Die zwölf Länder Südamerikas rufen einen Staatenbund zur Beschleunigung der regionalen Integration ins Leben.

Berlin. 012 - Deutschland leiht sich erstmals Geld zum Null-Zins bei einer Versteigerung von Bundesschatzanweisungen mit Fälligkeit 2014.

2011 - Ein Brandanschlag auf Gleisanlagen am Berliner S-Bahnhof Ostkreuz verursacht ein Verkehrschaos.

2008 - Die zwölf Länder Südamerikas rufen einen Staatenbund zur Beschleunigung der regionalen Integration ins Leben. Die Gründungsurkunde der "Union der Südamerikanischen Nationen" (Unasur) wird in Brasilia unterzeichnet.

2003 - Das Deutsche Historische Museum (DHM) in Berlin eröffnet den Erweiterungsbau des amerikanischen Architekten Ieoh Ming Pei.

1983 - Eine Frankfurter Pfarrerfamilie verbrennt in ihrem Auto, als ein kanadischer Düsenjäger während einer Flugschau auf dem Frankfurter Rhein-Main-Flughafen abstürzt.

1963 - Der italienisch-französische Spielfilm "Achteinhalb" von Federico Fellini kommt in die deutschen Kinos.

1960 - Die israelische Regierung teilt mit, dass der frühere SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann nach Israel entführt wurde.

1949 - Das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland wird in Bonn verkündet und tritt mit Ablauf des Tages in Kraft.

1863 - Ferdinand Lassalle gründet in Leipzig mit Gleichgesinnten den Allgemeinen Deutschen Arbeiterverein (ADAV).

AUCH DAS NOCH

1989 - dpa meldet: Mit den Klängen von "God save the Queen" wird der neue Bonner Botschafter in Honduras beim offiziellen Antrittsbesuch versehentlich begrüßt.

GEBURTSTAGE

1958 - Thomas Reiter (55), deutscher Astronaut

1933 - Joan Collins (80), britische Schauspielerin ("Der Denver-Clan")

1928 - Rosemary Clooney, amerikanische Sängerin, gest. 2002

1923 - Alicia de Larrocha, spanische Pianistin, gest. 2009

1873 - Leo Baeck, deutscher Theologe, jüdischen Glaubens ("Wesen des Judentums"), gest. 1956

TODESTAGE

2009 - Barbara Rudnik, deutsche Schauspielerin ("Müllers Büro"), geb. 1958

1983 - Albert Claude, belgischer Biochemiker, Nobelpreis für Medizin

1974 zusammen mit Christian de Duve und George Palade, geb. 1898

dpa

Nächster Artikel
Mehr aus Kalenderblatt
a6adb060-df45-11e7-b5b6-43dd8b67c0fc
Wer kommt auf die Regierungsbank?

Ein Minderheitskabinett – eine Chance für CDU und CSU? Da die Kanzlerin versprochen hat, es sollten im gleichen Maße Männer wie Frauen berücksichtigt werden und auch die unterschiedlichen Regionen in der Republik bedacht werden, muss eine Unions-Regierung fein austariert sein. So könnte eine Unions-Minderheitsregierung aussehen.

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?

DAX
Chart
DAX 13.176,00 +0,40%
TecDAX 2.514,50 +0,24%
EUR/USD 1,1745 +0,06%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 20,81 +2,54%
MERCK 90,97 +1,29%
BAYER 106,50 +1,14%
LUFTHANSA 29,58 -1,24%
VOLKSWAGEN VZ 169,74 -1,20%
DT. BÖRSE 99,07 -0,78%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 254,62%
Commodity Capital AF 220,43%
Apus Capital Reval AF 94,80%
SQUAD CAPITAL EURO AF 94,24%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 92,45%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte