Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Kalenderblatt 2015: 10. Dezember

Geschichte Kalenderblatt 2015: 10. Dezember

2014 - Fürstin Charlène von Monaco bringt Zwillinge, ein Mädchen und einen Jungen, zur Welt. 2013 - Als letztes Bundesland schafft Niedersachsen die Studiengebühren an seinen Hochschulen ab.

Berlin. uno, Diethard

HISTORISCHE DATEN

2014 - Fürstin Charlène von Monaco bringt Zwillinge, ein Mädchen und einen Jungen, zur Welt.

2013 - Als letztes Bundesland schafft Niedersachsen die Studiengebühren an seinen Hochschulen ab. Der Landtag in Hannover beschließt den Wegfall zum Wintersemester 2014/2015.

2010 - Ein französischer TGV und ein deutscher ICE begegnen sich mitten auf der Brücke zwischen Straßburg und Kehl. Mit diesem symbolischen Akt wird eine neue Eisenbahnbrücke über den Rhein eingeweiht.

2005 - Bei einem Flugzeugunglück in Port Harcourt (Nigeria) kommen 107 Menschen ums Leben, darunter etwa 70 Schüler. Die Maschine hatte die Landebahn verfehlt.

2000 - In Rumänien gewinnt der Exkommunist Ion Iliescu die Stichwahl um das Präsidentenamt mit 66,83 Prozent der Stimmen.

1950 - Der Deutsche Sportbund (DSB) wird als Dachorganisation der Landessportbünde und Sportfachverbände gegründet.

1936 - Der britische König Edward VIII. dankt zugunsten seines Bruders ab, um die Amerikanerin Wallis Simpson zu heiraten.

1901 - In Stockholm und Christiania (heute Oslo) werden erstmals die Nobelpreise verliehen.

1520 - Martin Luther verbrennt feierlich die päpstliche Bulle, die ihn zum Ketzer erklärt.

AUCH DAS NOCH

1988 - dpa meldet: "Schweinerei" bei der Hamburger Polizei: Eine Revierwache in der Hansestadt wird kurzerhand zum Stall umfunktioniert, nachdem Beamte ein herrenloses Ferkel auf einer Hauptverkehrsstraße eingefangen haben.

GEBURTSTAGE

1966 - Jennifer Nitsch, deutsche Schauspielerin ("Allein unter Frauen"), gest. 2004

1960 - Kenneth Branagh (55), britischer Regisseur ("Viel Lärm um Nichts"), Schauspieler und Drehbuchautor

1921 - Christine Brückner, deutsche Schriftstellerin ("Jauche und Levkojen"), gest. 1996

1915 - Karl Fruchtmann, deutscher Regisseur ("Der Schatz des Priamos"), gest. 2003

1815 - Ada Lovelace, britische Mathematikerin, gilt als erste Programmiererin der Welt, gest. 1852

TODESTAGE

2005 - Richard Pryor, amerikanischer Schauspieler ("Die Glücksjäger") und Entertainer, geb. 1940

1967 - Otis Redding, amerikanischer Soulsänger ("Sittin' on the Dock of the Bay"), geb. 1941

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kalenderblatt
da1fd95e-cec0-11e7-85d4-3caaf6b0da6d
Das sind John Lennons gestohlene Notenblätter

Sie sollen einen Wert von 3,1 Millionen Euro haben: Die Polizei hat die gestohlenen Gegenstände von Musiklegende John Lennon präsentiert.

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?

DAX
Chart
DAX 12.914,50 -0,77%
TecDAX 2.550,25 -0,57%
EUR/USD 1,1832 +0,12%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 21,99 +0,11%
BEIERSDORF 96,94 -0,08%
FMC 82,41 -0,08%
VOLKSWAGEN VZ 166,40 -1,01%
ALLIANZ 196,55 -0,66%
MÜNCH. RÜCK 188,95 -0,59%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 234,32%
Commodity Capital AF 184,73%
Allianz Global Inv AF 129,23%
Polar Capital Fund AF 108,16%
BlackRock Global F AF 108,04%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte