Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Kalenderblatt 2015: 10. Juni

Geschichte Kalenderblatt 2015: 10. Juni

2014 - Bundespräsident Joachim Gauck darf Rechtsextremisten und NPD-Anhänger "Spinner" nennen. Das Bundesverfassungsgericht weist eine Klage der NPD gegen Gauck ab.

Berlin. Namenstag: Bardo, Diana, Heinrich, Olivia

HISTORISCHE DATEN

2014 - Bundespräsident Joachim Gauck darf Rechtsextremisten und NPD-Anhänger "Spinner" nennen. Das Bundesverfassungsgericht weist eine Klage der NPD gegen Gauck ab.

2013 - Die EU verschärft die Regeln für die Sicherheit von Ölplattformen: Nach einem Unfall auf einer Bohrinsel auf hoher See haften künftig die Öl- und Gaskonzerne in voller Höhe für Umweltschäden.

2010 - Der israelische Schriftsteller David Grossmann erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels.

2005 - Die Finanzminister der sieben führenden Industrienationen und Russlands (G8) einigen sich auf einen 100-prozentigen Schuldenerlass für die ärmsten Staaten.

2000 - Beim Zusammenstoß zweier Wagen der Zugspitzbahn werden nahe Garmisch-Partenkirchen 64 Menschen zum Teil lebensgefährlich verletzt.

1985 - Als erster Regierungschef einer der drei alliierten westlichen Staaten besucht der französische Premierminister Laurent Fabius die DDR.

1940 - Italien tritt an Deutschlands Seite in den Zweiten Weltkrieg ein, indem es Großbritannien und Frankreich den Krieg erklärt.

1935 - In Akron (US-Bundesstaat Ohio) werden die Anonymen Alkoholiker gegründet, eine Selbsthilfeorganisation Alkoholabhängiger.

1865 - Die Oper "Tristan und Isolde" von Richard Wagner wird in München uraufgeführt.

AUCH DAS NOCH

1999 - dpa meldet: Auf dem Flug von Ägypten nach Deutschland verschlief ein Mann aus Eritrea die Landungen in Düsseldorf und Frankfurt und kehrte unfreiwillig nach Kairo zurück.

GEBURTSTAGE

1965 - Veronica Ferres (50), deutsche Schauspielerin ("Das Superweib")

1941 - Jürgen Prochnow (74), deutscher Schauspieler ("Das Boot")

1930 - Theo Sommer (85), deutscher Journalist ("Die Zeit")

1922 - Judy Garland, amerikanische Schauspielerin ("Der Zauberer von Oz") und Sängerin, gest. 1969

1915 - Saul Bellow, amerikanischer Schriftsteller ("Der Regenkönig"), Nobelpreis für Literatur 1976, gest. 2005

TODESTAGE

2010 - Sigmar Polke, deutscher Maler und Grafiker ("Laterna Magica"), geb. 1941

1926 - Antoni Gaudí, katalanischer Architekt ("Sagrada Família"), geb. 1852

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kalenderblatt
8152315a-5c1a-11e7-9716-88e3550315c7
Verrückte Krokodile tanzen bei der WM auf Platz sechs

Bunt, dynamisch und erfolgreich: Die Tänzer der Crazy Crocodile Company erreichen bei der Disco-Dance-WM das Finale.

Welcher Brandenburg-Spruch ist Ihr Favorit?

DAX
Chart
DAX 12.696,00 +0,20%
TecDAX 2.232,50 -0,58%
EUR/USD 1,1378 +0,01%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 20,02 +4,18%
THYSSENKRUPP 25,76 +2,30%
DT. BANK 15,73 +2,10%
RWE ST 17,96 -1,34%
Henkel VZ 124,08 -0,76%
E.ON 8,58 -0,38%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 138,99%
Crocodile Capital MF 118,70%
Allianz Global Inv AF 110,57%
Polar Capital Fund AF 106,64%
db x-trackers CSI3 IF 95,58%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte