Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kalenderblatt Kalenderblatt 2015: 10. Oktober
Nachrichten Kalenderblatt Kalenderblatt 2015: 10. Oktober
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 09.10.2015
Anzeige

ilfe ist nach mehr als zweieinhalb Jahren Geiselhaft freigekommen.

2013 - In einem der größten Fälle von öffentlicher Korruption in den USA verurteilt ein Gericht den früheren Bürgermeister von Detroit Kwame Kilpatrick zu 28 Jahren Gefängnis.

2010 - Auf den karibischen Inseln Curaçao und St. Maarten werden eigene Fahnen gehisst. Die Inseln sind jetzt selbstständige Länder innerhalb des Königreichs der Niederlande.

1981 - Bei der bis dahin größten Friedensdemonstration in der Geschichte der Bundesrepublik versammeln sich in Bonn 250 000 bis 300 000 Menschen.

1975 - In den deutschen Kinos startet der Film "Die verlorene Ehre der Katharina Blum" von Volker Schlöndorff und Margarethe von Trotta nach einer Erzählung von Heinrich Böll.

1935 - Im New Yorker Alvin Theatre findet die Broadway-Premiere von George Gershwins Oper "Porgy and Bess" statt.

1920 - Bei einer Volksabstimmung in Kärnten entscheidet sich die Mehrheit für Österreich und gegen die Angliederung an Jugoslawien.

1913 - Mit der Sprengung des Gamboa-Dammes beim Bau des Panamakanals werden Atlantik und Pazifik miteinander verbunden. Als Schifffahrtsweg wird der Kanal im August 1914 eröffnet.

1870 - In Aachen nimmt die "Königliche Rheinisch-Westphälische Polytechnische Schule", die heutige "Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule", ihren Lehrbetrieb auf.

AUCH DAS NOCH

1995 - dpa meldet: Ausgerechnet vor der Landespolizeischule führt ein Freiburger Radler Schlangenlinien-Kunststückchen vor. Die Ordnungshüter ermittelten bei dem Radler fast 3,2 Promille Alkohol im Blut.

GEBURTSTAGE

1970 - Norbert Bisky (45), deutscher Maler

1965 - Chris Penn, amerikanischer Schauspieler ("Short Cuts"), gest. 2006

1955 - Philippe Lioret (60), französischer Regisseur ("Die Frau des Leuchtturmwärters")

1930 - Harold Pinter, britischer Dramatiker ("Die Heimkehr"), Literaturnobelpreis 2005, gest. 2008 gest. 1999

TODESTAGE

1985 - Orson Welles, amerikanischer Schauspieler und Regisseur ("Der dritte Mann"), geb. 1915

1963 - Édith Piaf, französische Chansonsängerin ("Non, je ne regrette rien"), geb. 1915

dpa

2014 - Die rechtspopulistische Partei UKIP hat erstmals einen gewählten Abgeordneten im britischen Unterhaus. Bei einer Nachwahl in Clacton setzt sich Douglas Carswell durch.

09.10.2015

2014 - Für einen exakten Blick in lebende Zellen erhalten der deutsche Forscher Stefan Hell sowie die beiden US-Forscher Eric Betzig und William Moerner den Chemie-Nobelpreis.

08.10.2015

2010 - Der Nobelpreis für Literatur 2010 geht an den Peruaner Mario Vargas Llosa. 2005 - Eine nie in den Handel gekommene Briefmarke mit dem Porträt der Schauspielerin Audrey Hepburn wird in Düsseldorf als bisher teuerste deutsche Marke der Nachkriegszeit für 135 000 Euro versteigert.

07.10.2015
Anzeige