Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kalenderblatt Kalenderblatt 2015: 12. Juni
Nachrichten Kalenderblatt Kalenderblatt 2015: 12. Juni
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 12.06.2015
Anzeige
Berlin

enstag: Eskil, Leo, Odulf, Paola

HISTORISCHE DATEN

2014 - In Brasilien beginnt die 20. Fußball-Weltmeisterschaft.

2013 - Bundespräsident Joachim Gauck legt in Berlin den Grundstein für den Wiederaufbau des Stadtschlosses.

2010 - In den Niederlanden nimmt das bis dahin größte Radioteleskop der Welt LOFAR (Low Frequency Aray) den Betrieb auf.

2005 - Einen Monat nach Einführung des Frauenwahlrechts in Kuwait wird erstmals eine Frau ins Kabinett berufen.

1995 - Die baltischen Staaten unterzeichnen in Luxemburg ein Assoziierungsabkommen mit der EU.

1975 - Die indische Ministerpräsidentin Indira Gandhi wird von einem Gericht der Wahlkampfkorruption schuldig gesprochen und für sechs Jahre von allen öffentlichen Ämtern ausgeschlossen.

1930 - Max Schmeling wird in New York durch einen Disqualifikationssieg über Jack Sharkey als erster Europäer Boxweltmeister im Schwergewicht.

1900 - Der Deutsche Reichstag in Berlin beschließt das 2. Flottengesetz, das eine Verdoppelung der deutschen Hochseetonnage vorsieht und von den Briten als direkte Bedrohung empfunden wird.

1815 - Die erste deutsche Burschenschaft wird in Jena gegründet.

AUCH DAS NOCH

1997 - dpa meldet: Auch der französische Staatspräsident Jacques Chirac darf beim EU-Gipfel in Amsterdam einen Joint rauchen. Bürgermeister Schelto Patijn hat ihn eingeladen, die Coffeeshops mit freiem Haschisch-Verkauf zu besuchen.

GEBURTSTAGE

1965 - Wolfgang Herrndorf, deutscher Schriftsteller ("Sand"), gest. 2013

1955 - Renan Demirkan (60), deutsch-türkische Schauspielerin ("Zahn um Zahn") und Autorin

1941 - Chick Corea (74), amerikanischer Jazzpianist und Komponist ("Light As A Feather")

1929 - Eva Pflug, deutsche Schauspielerin ("Raumpatrouille"), gest. 2008

1915 - David Rockefeller (100), amerikanischer Bankier und Philanthrop

TODESTAGE

2012 - Margarete Mitscherlich, deutsche Psychoanalytikerin ("Die friedfertige Frau"), geb. 1917

2003 - Gregory Peck, amerikanischer Schauspieler ("Wer die Nachtigall stört"), geb. 1916

dpa

2014 - In der nordirakischen Stadt Mossul dringen Islamisten der Terrorgruppe Isis in das türkische Konsulat ein und verschleppen 48 Menschen. 2013 - Der konservative griechische Regierungschef Antonis Samaras schließt per Dekret den staatlichen Rundfunk und das Fernsehen (ERT).

11.06.2015

2014 - Bundespräsident Joachim Gauck darf Rechtsextremisten und NPD-Anhänger "Spinner" nennen. Das Bundesverfassungsgericht weist eine Klage der NPD gegen Gauck ab.

10.06.2015

2014 - In Nordrhein-Westfalen kommen bei einem Unwetter, das von starken Orkanböen von bis zu 144 km/h begleitet wird, sechs Menschen ums Leben. 2013 - Der nach Hongkong geflohene Amerikaner Edward Snowden offenbart sich als Quelle der Enthüllungen über das US-Spionageprogramm "Prism".

08.06.2015
Anzeige