Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Kalenderblatt 2015: 13. Juni

Geschichte Kalenderblatt 2015: 13. Juni

2014 - Der Freispruch des früheren Bundespräsidenten Christian Wulff vom Vorwurf der Vorteilsannahme ist rechtskräftig. Die Staatsanwaltschaft Hannover zieht ihre Revision gegen das Urteil zurück.

Berlin. Zwillinge

 

 

Namenstag: Antonius, Bernhard

HISTORISCHE DATEN

2014 - Der Freispruch des früheren Bundespräsidenten Christian Wulff vom Vorwurf der Vorteilsannahme ist rechtskräftig. Die Staatsanwaltschaft Hannover zieht ihre Revision gegen das Urteil zurück.

 

 

2013 - Das Land Hessen verleiht der Gemeinde Ahmadiyya Muslim Jamaat (AMJ) als erster muslimischer Vereinigung in Deutschland den Status einer Körperschaft des öffentlichen Rechts.

 

 

2000 - Nach rund 19-jähriger Haft wird in Italien der türkische Papst-Attentäter Ali Agca begnadigt.

 

 

1990 - In Berlin wird mit dem endgültigen Abriss der 155 Kilometer langen Mauer begonnen.

 

 

1985 - Das Rubens-Gemälde "Bildnis des spanischen Königs Philipp IV." wird im Kunsthaus von Zürich durch einen Brandanschlag vollständig zerstört.

 

 

1970 - Erstmals werden die Gewinnzahlen für die "Glücksspirale" gezogen.

 

 

1956 - Real Madrid gewinnt das erstmals ausgetragene Turnier um den Europapokal gegen Reims (4:3).

 

 

1911 - In Paris wird das Ballett "Petruschka" von Igor Strawinsky uraufgeführt.

 

 

1855 - In Paris wird Giuseppe Verdis Oper "Die sizilianische Vesper" uraufgeführt.

AUCH DAS NOCH

1989 - dpa meldet: Eine leimverklebte Fahrbahn führte zu "zähflüssigem Verkehr" in Darmstadt. Ein Leimfass auf der Ladefläche eines Lkw war umgefallen und ausgelaufen. Sieben Stunden lang war die Fahrbahn gesperrt.

GEBURTSTAGE

1990 - Aaron Taylor-Johnson (25), britischer Schauspieler ("Herr der Diebe")

 

 

1980 - Sarah Connor (35), deutsche Popsängerin ("From Zero to Hero")

 

 

1940 - Gojko Mitic (75), jugoslawischer Schauspieler, bekannt geworden als Darsteller in rund 15 Indianerfilmen der DEFA

 

 

1935 - Christo (80), bulgarisch-amerikanischer Objekt- und Verpackungskünstler

 

 

1865 - William Butler Yeats, irischer Schriftsteller, Nobelpreis für Literatur 1923, gest. 1939

TODESTAGE

2004 - Jennifer Nitsch, deutsche Schauspielerin ("Nur eine kleine Affäre"), geb. 1966

 

 

1965 - Martin Buber, österreichisch-israelischer Philosoph ("Die chassidische Botschaft"), geb. 1878

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kalenderblatt
2a57f9a0-b25c-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Ein ausgezeichneter Bösewicht

Christoph Waltz ist einer der bekanntesten deutschsprachigen Schauspieler weltweit. Vor allem seine fiesen Rollen brachten dem Österreicher Ruhm und Ehre ein.

Erwarten Sie, dass sich nach Einführung der einheitlichen Postleitzahl in der Gemeinde Gumtow die Qualität der Zustellung verbessert?

DAX
Chart
DAX 13.006,00 +0,02%
TecDAX 2.518,00 -0,86%
EUR/USD 1,1773 +0,06%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

INFINEON 22,49 +3,38%
RWE ST 21,26 +1,27%
LINDE 175,21 +0,89%
MERCK 94,80 -1,76%
THYSSENKRUPP 23,49 -1,27%
HEID. CEMENT 84,02 -0,77%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 205,36%
Commodity Capital AF 152,55%
Apus Capital Reval AF 121,99%
Allianz Global Inv AF 115,93%
WSS-Europa AF 112,44%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte