Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Kalenderblatt 2015: 14. September

Geschichte Kalenderblatt 2015: 14. September

2014 - Ein Flüchtlingsboot kentert unmittelbar vor der libyschen Küste, nahe der Hafenstadt Tadschura. Mehr als 160 Menschen kommen ums Leben. 2013 - Die USA und Russland einigen sich auf die Vernichtung der syrischen Chemiewaffen.

Berlin. Flüchtlingsboot kentert unmittelbar vor der libyschen Küste, nahe der Hafenstadt Tadschura. Mehr als 160 Menschen kommen ums Leben.

2013 - Die USA und Russland einigen sich auf die Vernichtung der syrischen Chemiewaffen. Syrien muss demnach seine Depots offenlegen und internationalen Inspekteuren Zutritt gewähren.

2010 - Die Gasag darf die Gaspreise für Privatkunden nicht allein an den Ölpreis koppeln entscheidet das Bundesverfassungsgericht.

1990 - In den USA wird die erste Gentherapie bei einem erbkranken vierjährigen Mädchen angewandt.

1975 - Rembrandts Meisterwerk "Die Nachtwache" wird im Amsterdamer Rijksmuseum von einem Geistesgestörten durch mehrere Dutzend Stiche mit einem Frühstücksmesser beschädigt.

1960 - Der Irak, der Iran, Kuwait, Saudi-Arabien und Venezuela gründen die Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC).

1930 - Die NSDAP gewinnt bei den Reichstagswahlen 107 Sitze und wird zweitstärkste Fraktion hinter der SPD.

1901 - Nach der Ermordung des US-Präsidenten William McKinley wird Vizepräsident Theodore Roosevelt zum 26. Staatsoberhaupt der USA bestimmt.

1405 - Im Marbacher Bund schließen sich süddeutsche Städte gegen Machtansprüche des deutschen Königs Ruprecht zusammen.

AUCH DAS NOCH

1994 - dpa meldet: Mit dem Verlust eines Ohrs endete für einen Ägypter der Streit mit seiner Frau ums Haushaltsgeld.

GEBURTSTAGE

1985 - Alex Clare (30), britischer Musiker ("The Lateness Of The Hour")

1983 - Amy Winehouse, britische Soulsängerin ("Back To Black"), gest. 2011

1961 - Martina Gedeck (54), deutsche Schauspielerin ("Bella Martha") 1910 - Rolf Liebermann, Schweizer Komponist und Opernintendant, gest. 1999

1769 - Alexander von Humboldt, deutscher Geograph und Naturforscher ("Ansichten der Natur"), gest. 1859

TODESTAGE

1982 - Gracia Patricia, monegassische Fürstin, geb. 1929

1851 - James Fenimore Cooper, amerikanischer Schriftsteller ("Lederstrumpf"), geb. 1789

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kalenderblatt
f24bca64-bd47-11e6-93cf-1fd3784f57b6
Vom Aussterben bedroht: Diese Arten stehen auf der Roten Liste

Tierschützer sind besorgt: „Wir erleben derzeit das größte globale Artensterben seit dem Ende der Dinosaurier – und der Mensch ist die Ursache“, sagte der Vorstand der Naturschutzorganisation WWF Deutschland, Eberhard Brandes. Außer der Giraffe, stehen zahlreiche weitere Tiere auf der Todesliste.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

DAX
Chart
DAX 11.175,00 +1,71%
TecDAX 1.731,50 +0,76%
EUR/USD 1,0619 -1,28%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 17,90 +3,26%
BAYER 93,09 +2,98%
THYSSENKRUPP 24,07 +2,12%
RWE ST 11,19 -4,52%
E.ON 6,35 -2,05%
MÜNCH. RÜCK 175,61 -1,04%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 165,03%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 111,00%
Polar Capital Fund AF 103,34%
Fidelity Funds Glo AF 92,98%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte