Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Kalenderblatt 2015: 15. Dezember

Geschichte Kalenderblatt 2015: 15. Dezember

2013 - Die Sozialistin Michelle Bachelet gewinnt die Stichwahl um die Präsidentschaft in Chile. 2010 - Das Bundeskabinett beschließt die Aussetzung der Wehrpflicht zum 1. Juli 2011 und die Einführung eines freiwilligen Wehrdienstes.

RISCHE DATEN

2013 - Die Sozialistin Michelle Bachelet gewinnt die Stichwahl um die Präsidentschaft in Chile.

2010 - Das Bundeskabinett beschließt die Aussetzung der Wehrpflicht zum 1. Juli 2011 und die Einführung eines freiwilligen Wehrdienstes.

2005 - Kunsträuber entwenden in London die zwei Tonnen schwere Skulptur "reclining figure" des britischen Bildhauers Henry Moore.

1995 - Die gemeinsame europäische Währung wird "Euro" heißen. Darauf einigen sich die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union in Madrid.

1975 - Günter Guillaume, der persönliche Referent von Bundeskanzler Willy Brandt (SPD), wird wegen Landesverrats zu 13 Jahren Haft verurteilt.

1965 - Erstmals gelingt ein Rendezvous zweier bemannter Raumkapseln im All: Die amerikanischen Raumschiffe "Gemini 6" und "Gemini 7" nähern sich einander bis auf einen Meter.

1950 - Der Bundestag fordert die Bundesregierung auf, die Länder zu einer einheitlichen Regelung und einem baldigen Abschluss der Entnazifizierung zu bewegen.

1917 - Nach dem Abschluss eines Waffenstillstands zwischen Russland und Deutschland endet der Erste Weltkrieg im Osten Europas.

1890 - Der Häuptling der Sioux-Indianer, Sitting Bull, wird bei seiner Verhaftung in einem Handgemenge erschossen.

AUCH DAS NOCH

1994 - dpa meldet: Der Europäische Gerichtshof definiert Schlafanzüge als Zusammenstellungen von zwei Kleidungsstücken aus "Gewirken und Gestricken", die "wesentlich" im Bett getragen werden.

GEBURTSTAGE

1970 - Michael Shanks (45), kanadischer Schauspieler ("Stargate")

1940 - Barbara Valentin, österreichische Schauspielerin ("Lili Marleen"), gest. 2002

1930 - Erich Hauser, deutscher Bildhauer, gest. 2004

1925 - Günther Ungeheuer, deutscher Schauspieler ("Hunde wollt ihr ewig leben"), gest. 1989

1907 - Oscar Niemeyer, brasilianischer Architekt, gest. 2012

TODESTAGE

2010 - Blake Edwards, amerikanischer Regisseur ("Frühstück bei Tiffany") und Filmproduzent, geb. 1922

1944 - Glenn Miller, amerikanischer Swing-Posaunist und Bandleader ("In the Mood"), geb. 1904

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kalenderblatt
../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-161203-99-408078_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Real macht Barças Siegträume in 90. Minute zunichte

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

DAX
Chart
DAX 10.529,50 +0,15%
TecDAX 1.687,00 +0,03%
EUR/USD 1,0673 ±0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 14,69 +0,71%
BAYER 87,21 +0,71%
HEID. CEMENT 83,50 +0,67%
DT. BANK 14,73 -1,98%
VOLKSWAGEN VZ 118,37 -0,71%
LUFTHANSA 12,14 -0,50%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Bakersteel Global AF 166,72%
Structured Solutio AF 154,79%
AXA IM Fixed Incom RF 141,93%
Stabilitas PACIFIC AF 140,74%
Crocodile Capital MF 122,39%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte