Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Kalenderblatt 2015: 16. Juli

Geschichte Kalenderblatt 2015: 16. Juli

2013 - In Saran im indischen Bundesstaat Bihar sterben nach dem Verzehr von giftigem Essen in einer Schule 23 Kinder. Sie hatten ein Mittagessen mit Insektengift serviert bekommen.

Berlin. Elvira, Irmengard, Monulf, Reineldis

HISTORISCHE DATEN

2013 - In Saran im indischen Bundesstaat Bihar sterben nach dem Verzehr von giftigem Essen in einer Schule 23 Kinder. Sie hatten ein Mittagessen mit Insektengift serviert bekommen.

2010 - Die Hamburger Bischöfin Maria Jepsen erklärt ihren Rücktritt. Sie war im Zusammenhang mit Missbrauchsvorwürfen gegen einen Pastor massiv in die Kritik geraten. Jepsen war die erste evangelisch-lutherische Bischöfin der Welt.

2005 - Im schottischen Edinburgh stellt Joanne K. Rowling den sechsten Harry-Potter-Band vor. "Harry Potter and the Half- Blood Prince" bricht alle Verkaufsrekorde.

2000 - Bei einem Brandanschlag auf ein Asylbewerberheim in Ludwigshafen werden drei Kinder verletzt.

1990 - In Ost-Berlin konstituiert sich die DDR-Treuhandanstalt, die für die Abwicklung der 8 000 Volkseigenen Betriebe (VEB) zuständig ist.

1965 - Der Montblanc-Straßentunnel wird nach sechsjähriger Bauzeit feierlich eröffnet. Er verbindet Frankreich mit Italien. Am 19. Juli wird er für den Verkehr freigegeben.

1950 - Mit einem Sieg gegen Brasilien in Rio de Janeiro gewinnt Uruguay zum zweiten Mal eine Fußball-Weltmeisterschaft.

1945 - Auf dem Atomtestgelände White Sands im US-Bundesstaat New Mexico wird im Rahmen des amerikanischen "Manhattan-Projekts" die erste Atombombe gezündet.

1661 - Die Bank von Stockholm gibt die ersten Geldscheine Europas heraus.

AUCH DAS NOCH

2002 - dpa meldet: Ein Kneipengast in Osnabrück hat die noch bestehende Unsicherheit im Umgang mit den neuen Euro-Scheinen ausgenutzt: Er zahlte die Zeche von 12,80 Euro mit einer gefälschten 300-Euro-Note und bekam auch noch das korrekte Wechselgeld heraus. Erst bei der Schlussabrechnung fiel auf, dass der Schein falsch war. Es gibt nämlich unter den sieben verschiedenen Euro-Scheinen keinen mit 300 Euro.

GEBURTSTAGE

1970 - Tommy Jaud (45), deutscher Schriftsteller ("Vollidiot")

1944 - Jörg Fauser, deutscher Schriftsteller ("Der Schneemann"), gest. 1987

1917 - Georges Arnaud, französischer Schriftsteller ("Lohn der Angst"), gest. 1987

1911 - Ginger Rogers, amerikanische Tänzerin und Schauspielerin ("Fräulein Kitty"), gest. 1995

1872 - Roald Amundsen, norwegischer Polarforscher, erreichte am 14.12.1911 als Erster den Südpol, gest. 1928

TODESTAGE

2001 - Morris, belgischer Comiczeichner ("Lucky Luke"), geb. 1923

1985 - Heinrich Böll, deutscher Schriftsteller ("Billard um halbzehn"), Nobelpreis für Literatur 1972, geb. 1917

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kalenderblatt
df51d408-135e-11e8-a452-7a4ee3183ad8
Deniz Yücel ist in Deutschland angekommen

Deniz Yücel ist wieder in Deutschland. Wenige Stunden nach seiner Freilassung aus türkischer Haft landete der „Welt“-Journalist am Freitagabend an Bord einer Chartermaschine auf dem Flughafen Berlin-Tegel. Der 44-Jährige hatte mehr als ein Jahr ohne Anklage in der Nähe von Istanbul in Untersuchungshaft gesessen.

DAX
Chart
DAX 12.490,00 +0,31%
TecDAX 2.575,50 -0,10%
EUR/USD 1,2408 -0,74%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 87,92 +1,97%
Henkel VZ 108,35 +1,88%
FRESENIUS... 63,94 +1,43%
LUFTHANSA 26,67 -0,67%
MÜNCH. RÜCK 182,10 -0,30%
DT. BANK 12,93 +0,17%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 241,27%
Commodity Capital AF 208,08%
Polar Capital Fund AF 93,12%
UBS (Lux) Equity F AF 90,90%
BlackRock Global F AF 91,19%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte