Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 5 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kalenderblatt 2015: 21. Mai

Geschichte Kalenderblatt 2015: 21. Mai

2014 - Das Bundeskabinett beschließt ein neues Afrika-Konzept, dessen wichtigstes Ziel es ist, bewaffnete Konflikte künftig frühzeitig vermeiden zu helfen.

Berlin. willinge

Namenstag: Hermann, Konstantin, Wiltrud

HISTORISCHE DATEN

2014 - Das Bundeskabinett beschließt ein neues Afrika-Konzept, dessen wichtigstes Ziel es ist, bewaffnete Konflikte künftig frühzeitig vermeiden zu helfen.

2013 - ARD und ZDF geben bekannt, künftig die Ziehung der Lotto-Zahlen nicht mehr live im Fernsehen zu übertragen. Damit geht nach fast einem halben Jahrhundert ein Stück deutscher Fernsehgeschichte zu Ende.

2005 - Mit einem Festakt wird der Neubau der Berliner Akademie der Künste am Pariser Platz eröffnet.

2000 - Die Goldene Palme der 53. Filmfestspiele in Cannes geht an den Film "Dancer In The Dark" des Dänen Lars von Trier.

1980 - Mit dem Film "Das Imperium schlägt zurück" kommt der zweite Teil der Star-Wars-Saga in die amerikanischen Kinos.

1975 - In Stuttgart-Stammheim beginnt der Terroristenprozess gegen führende Mitglieder der Baader-Meinhof-Bande: Ulrike Meinhof, Andreas Baader, Jan-Carl Raspe und Gudrun Ensslin.

1951 - In der Bundesrepublik wird die Mitbestimmung der Arbeitnehmer in Betrieben der Eisen- und Stahlindustrie eingeführt ("Montan-Mitbestimmungsgesetz").

1919 - Das amerikanische Repräsentantenhaus billigt das Stimmrecht für Frauen. Am 4. Juni wird der 19. Verfassungszusatz auch vom Senat verabschiedet.

1871 - Französische Regierungstruppen beginnen mit dem Angriff auf die Pariser Kommune und erobern nach mehrtägigem Kampf die Stadt.

AUCH DASS NOCH

2007 - dpa meldet: Ein fünfjähriger Junge ist in Stuttgart mit seinem Polizei-Bobby-Car "Streife gefahren". Die Beamten begrüßte er "kollegial freundlich". Als er auf die Jungendschutzbestimmungen hingewiesen wurde, sah er ein, "dass er nun Dienstende hat", so die Polizei.

GEBURTSTAGE

1974 - Julia Thurnau (41), deutsche Schauspielerin ("Zwischenzeit")

1957 - Renée Soutendijk (58), niederländische Schauspielerin ("Abwärts")

1940 - Tony Sheridan, britischer Musiker, Mitbegründer der Beatmusik gest. 2013

1935 - Hisako Matsubara (80), japanische Schriftstellerin ("Blick aus Mandelaugen")

1471 - Albrecht Dürer, deutscher Maler und Zeichner, gest. 1528

TODESTAGE

2000 - Barbara Cartland, britische Schriftstellerin, geb. 1901

1686 - Otto von Guericke, deutscher Naturforscher, Erfinder und Ingenieur ("Magdeburger Halbkugeln"), geb. 1602

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kalenderblatt
b0e9ab70-13ca-11e7-bff2-6b0bf4fd5b58
Eiskunstlauf

Katarina Witt in den 1980ern, das Traumpaar Marika Kilius und Hans-Jürgen Bäumler in den 1960ern: Sie waren die bekanntesten Gesichter des deutschen Eiskunstlaufs – aber nicht die einzigen.

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?

DAX
Chart
DAX 12.148,50 +1,27%
TecDAX 2.021,00 +1,48%
EUR/USD 1,0813 -0,47%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 16,05 +3,04%
INFINEON 19,12 +2,23%
CONTINENTAL 201,41 +1,96%
RWE ST 14,76 -0,38%
DT. POST 31,20 +0,11%
LUFTHANSA 14,93 +0,18%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Crocodile Capital MF 140,69%
Structured Solutio AF 128,86%
Morgan Stanley Inv AF 103,24%
Fidelity Funds Glo AF 100,46%
Polar Capital Fund AF 97,21%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte