Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Kalenderblatt 2015: 24. Juli

Geschichte Kalenderblatt 2015: 24. Juli

2014 - Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg verurteilt Polen für die illegale Inhaftierung von zwei Verdächtigen in einem geheimen CIA-Gefängnis.

Berlin. nstag: Christine, Christopherus, Kinga, Luise, Siglind

HISTORISCHE DATEN

2014 - Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg verurteilt Polen für die illegale Inhaftierung von zwei Verdächtigen in einem geheimen CIA-Gefängnis. Polen legt gegen das Urteil Einspruch ein.

2010 - Eine Massenpanik bei der Loveparade in Duisburg kostet 21 Menschen das Leben, 511 werden verletzt.

2005 - Als Konsequenz aus dem Flugzeugabsturz vor dem Reichstag gilt über der Berliner Innenstadt künftig ein Flugverbot für Privatflieger und Hobbypiloten.

2000 - Die Bewohner der Elfenbeinküste entscheiden sich mit großer Mehrheit für eine neue Verfassung.

1972 - Zwischen West-Berlin und der DDR wird der Telefon-Selbstwählverkehr eröffnet.

1950 - Erstmals startet vom Weltraumbahnhof in Cape Canaveral (Florida/USA) eine Rakete.

1931 - Das Luftschiff "Graf Zeppelin" startet in die Arktis. Nach einer Woche kehrt es nach Friedrichshafen zurück.

1925 - In Frankfurt am Main beginnt die 1. Internationale Arbeiter-Olympiade.

1911 - Der amerikanische Archäologe Hiram Bingham entdeckt auf einer Forschungsreise im Süden Perus in 2400 Metern Höhe die Inka-Stadt Machu Picchu.

AUCH DAS NOCH

1994 - dpa meldet: Im "Unterwasser-Mensch-Ärgere-Dich-Nicht" stellen vier Österreicher mit 41 Stunden und 40 Minuten einen neuen Weltrekord auf.

GEBURTSTAGE

1965 - Doug Liman (50), amerikanischer Regisseur ("Mr. & Mrs. Smith") und Produzent

1940 - Dieter Bellmann (75), deutscher Schauspieler ("In aller Freundschaft")

1935 - Mel Ramos (80), amerikanischer Pop-Art-Künstler 1921 - Giuseppe Di Stefano, italienischer Opernsänger, gest. 2008

1802 - Alexandre Dumas, französischer Schriftsteller ("Die drei Musketiere"), gest. 1870

TODESTAGE

1980 - Peter Sellers, britischer Schauspieler ("Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben"), geb. 1925

1960 - Hans Albers, deutscher Schauspieler ("Große Freiheit Nr. 7"), geb. 1891

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kalenderblatt
fb02fe88-58a7-11e7-bd70-d172c4288bd7
Schöner geht’s nimmer

Ob zottelige Haarpracht, heraushängende Schlabberzunge oder unendliche Faltenberge – für ihre Besitzer sind die hässlichsten Hunde der Welt echte Schätzchen.

Welcher Brandenburg-Spruch ist Ihr Favorit?

DAX
Chart
DAX 12.714,50 -0,62%
TecDAX 2.267,50 -0,78%
EUR/USD 1,1194 +0,38%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 18,60 +1,04%
THYSSENKRUPP 25,29 +0,36%
DT. POST 32,45 +0,21%
RWE ST 19,08 -2,49%
E.ON 8,89 -1,29%
Henkel VZ 125,25 -1,15%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 132,30%
Crocodile Capital MF 118,70%
Polar Capital Fund AF 107,29%
Allianz Global Inv AF 107,06%
BlackRock Global F AF 100,20%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte