Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Kalenderblatt 2015: 24. Juli

Geschichte Kalenderblatt 2015: 24. Juli

2014 - Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg verurteilt Polen für die illegale Inhaftierung von zwei Verdächtigen in einem geheimen CIA-Gefängnis.

Berlin. nstag: Christine, Christopherus, Kinga, Luise, Siglind

HISTORISCHE DATEN

2014 - Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg verurteilt Polen für die illegale Inhaftierung von zwei Verdächtigen in einem geheimen CIA-Gefängnis. Polen legt gegen das Urteil Einspruch ein.

2010 - Eine Massenpanik bei der Loveparade in Duisburg kostet 21 Menschen das Leben, 511 werden verletzt.

2005 - Als Konsequenz aus dem Flugzeugabsturz vor dem Reichstag gilt über der Berliner Innenstadt künftig ein Flugverbot für Privatflieger und Hobbypiloten.

2000 - Die Bewohner der Elfenbeinküste entscheiden sich mit großer Mehrheit für eine neue Verfassung.

1972 - Zwischen West-Berlin und der DDR wird der Telefon-Selbstwählverkehr eröffnet.

1950 - Erstmals startet vom Weltraumbahnhof in Cape Canaveral (Florida/USA) eine Rakete.

1931 - Das Luftschiff "Graf Zeppelin" startet in die Arktis. Nach einer Woche kehrt es nach Friedrichshafen zurück.

1925 - In Frankfurt am Main beginnt die 1. Internationale Arbeiter-Olympiade.

1911 - Der amerikanische Archäologe Hiram Bingham entdeckt auf einer Forschungsreise im Süden Perus in 2400 Metern Höhe die Inka-Stadt Machu Picchu.

AUCH DAS NOCH

1994 - dpa meldet: Im "Unterwasser-Mensch-Ärgere-Dich-Nicht" stellen vier Österreicher mit 41 Stunden und 40 Minuten einen neuen Weltrekord auf.

GEBURTSTAGE

1965 - Doug Liman (50), amerikanischer Regisseur ("Mr. & Mrs. Smith") und Produzent

1940 - Dieter Bellmann (75), deutscher Schauspieler ("In aller Freundschaft")

1935 - Mel Ramos (80), amerikanischer Pop-Art-Künstler 1921 - Giuseppe Di Stefano, italienischer Opernsänger, gest. 2008

1802 - Alexandre Dumas, französischer Schriftsteller ("Die drei Musketiere"), gest. 1870

TODESTAGE

1980 - Peter Sellers, britischer Schauspieler ("Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben"), geb. 1925

1960 - Hans Albers, deutscher Schauspieler ("Große Freiheit Nr. 7"), geb. 1891

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kalenderblatt
f24bca64-bd47-11e6-93cf-1fd3784f57b6
Vom Aussterben bedroht: Diese Arten stehen auf der Roten Liste

Tierschützer sind besorgt: „Wir erleben derzeit das größte globale Artensterben seit dem Ende der Dinosaurier – und der Mensch ist die Ursache“, sagte der Vorstand der Naturschutzorganisation WWF Deutschland, Eberhard Brandes. Außer der Giraffe, stehen zahlreiche weitere Tiere auf der Todesliste.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

DAX
Chart
DAX 11.192,50 +1,87%
TecDAX 1.734,50 +0,94%
EUR/USD 1,0592 -0,20%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 17,92 +3,37%
BAYER 93,10 +2,99%
THYSSENKRUPP 24,07 +2,11%
RWE ST 11,19 -4,51%
E.ON 6,35 -2,02%
MÜNCH. RÜCK 175,60 -1,04%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 165,03%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 111,00%
Polar Capital Fund AF 103,34%
Fidelity Funds Glo AF 92,98%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte