Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kalenderblatt 2015: 30. Oktober

Geschichte Kalenderblatt 2015: 30. Oktober

2014 - Apple-Chef Tim Cook hat sich als homosexuell geoutet. "Ich bin stolz, schwul zu sein", schreibt er in einem Beitrag für das amerikanische Wirtschaftsmagazin "Businessweek".

Namenstag: Bernhard, Dietger

HISTORISCHE DATEN

2014 - Apple-Chef Tim Cook hat sich als homosexuell geoutet. "Ich bin stolz, schwul zu sein", schreibt er in einem Beitrag für das amerikanische Wirtschaftsmagazin "Businessweek".

2013 - Medien berichten unter Berufung auf Dokumente von Edward Snowden erstmals vom heimlichen Zugriff des US-Geheimdienstes NSA auf die Internetanbieter Google und Yahoo.

2005 - Sechzig Jahre nach ihrer Zerstörung im Zweiten Weltkrieg ist der Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche vollendet.

1995 - Gegen eine Loslösung von Kanada stimmen die Bürger der französischsprachigen Provinz Quebec mit knapper Mehrheit.

1985 - Die deutschen Astronauten Reinhard Furrer und Ernst Messerschmid starten an Bord des Space Shuttles "Challenger" zur "D-1-Mission", dem ersten Spacelab-Einsatz unter deutscher Verantwortung.

1961 - Unterzeichnung des Anwerbeabkommens zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Türkei.

1938 - Mit der Ausstrahlung des Hörspiels "Krieg der Welten" löst der Regisseur Orson Welles in den USA eine Massenhysterie aus. Das Stück handelt von einer Invasion durch Marsbewohner.

1900 - Die Wiener Symphoniker geben unter dem Namen "Conzertvereinsorchester" ihr Eröffnungskonzert.

1786 - Der italienische Anatom Luigi Galvani entdeckt die Berührungselektrizität: Ein Froschschenkel zuckt, wenn seine Muskeln von zwei Metallen berührt werden.

AUCH DAS NOCH

1997 - dpa meldet: Ein Gericht in Rom hat im Fall eines Ehepaares aus dem norditalienischen Rovigo ein Grundsatzurteil verkündet: Die Flucht einer Ehefrau vor einer tyrannischen Schwiegermutter ist legitim und nicht als böswilliges Verlassen des Ehemanns zu werten.

GEBURTSTAGE

1970 - Nia Long (45), amerikanische Schauspielerin ("Alfie")

1960 - Diego Maradona (55), argentinischer Fußball-Weltmeister

1935 - Agota Kristof, ungarisch-schweizerische Schriftstellerin ("Die Analphabetin"), gest. 2011

1915 - Ullrich Haupt, amerikanisch-deutscher Schauspieler ("Heimweh nach St. Pauli") und Regisseur, gest. 1991

1885 - Ezra Pound, amerikanischer Dichter ("Cantos"), gest. 1972

TODESTAGE

2010 - Harry Mulisch, niederländischer Schriftsteller ("Das Attentat"), geb. 1927

1910 - Henry Dunant, Schweizer Schriftsteller ("Eine Erinnerung an Solferino") und Philanthrop, Gründer des Roten Kreuzes, Nobelpreis für Frieden 1901, geb. 1828

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kalenderblatt
7094a0a2-4205-11e7-9cb6-0f2b11d22185
Wen und was Trump schon alles „bad“ nannte

Bevor er in der Schelte zum deutschen Handelsüberschuss auch den Begriff „bad“ benutzte, hat US-Präsident Donald Trump das Wort schon häufig benutzt. Wen und was er auf Twitter als „böse“, „schlecht“ oder „schlimm“ brandmarkte:

Welche ist die schlechteste Straße in BRB?

DAX
Chart
DAX 12.604,00 -0,14%
TecDAX 2.276,75 +0,04%
EUR/USD 1,1181 -0,26%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 83,37 +1,08%
Henkel VZ 124,48 +0,71%
FRESENIUS... 76,16 +0,63%
DT. BANK 16,50 -1,76%
BMW ST 83,94 -1,47%
E.ON 7,51 -1,43%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 142,29%
Crocodile Capital MF 117,54%
Polar Capital Fund AF 105,74%
Fidelity Funds Glo AF 104,49%
NORDINTERNET AF 98,93%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte