Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Kalenderblatt 2015: 9. Juni

Geschichte Kalenderblatt 2015: 9. Juni

2014 - In Nordrhein-Westfalen kommen bei einem Unwetter, das von starken Orkanböen von bis zu 144 km/h begleitet wird, sechs Menschen ums Leben. 2013 - Der nach Hongkong geflohene Amerikaner Edward Snowden offenbart sich als Quelle der Enthüllungen über das US-Spionageprogramm "Prism".

Berlin. Orkanböen von bis zu 144 km/h begleitet wird, sechs Menschen ums Leben.

2013 - Der nach Hongkong geflohene Amerikaner Edward Snowden offenbart sich als Quelle der Enthüllungen über das US-Spionageprogramm "Prism".

2010 - Ab 2013 soll jeder Haushalt eine einheitliche Rundfunkgebühr zahlen - egal, wieviele Geräte betrieben werden. Darauf einigt sich die Rundfunkkommission der Länder.

2005 - Papst Benedikt XVI. ruft beim ersten offiziellen Treffen mit jüdischen Glaubensvertretern im Vatikan zur Fortsetzung des Dialogs und der Versöhnung zwischen Christen und Juden auf.

2000 - Deutschland und Frankreich beschließen auf dem deutsch- französischen Gipfel in Mainz, das vom Airbuskonsortium entwickelte europäische Militär-Transportflugzeug A400M anzuschaffen.

1990 - Staatspräsident Vaclav Havels Bürgerforum, treibende Kraft der Wende in der Tschechoslowakei, und dessen slowakische Schwesterorganisation Öffentlichkeit gegen Gewalt siegen bei den ersten freien Wahlen seit 1946.

1985 - Bei einer Volksabstimmung in der Schweiz weisen zwei Drittel der Bürger eine Initiative zurück, das Recht auf Leben von der Zeugung bis zum Tod in der Verfassung zu verankern.

1950 - Die Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) wird gegründet.

1934 - Donald Duck hat bei der Uraufführung des Zeichentrickfilms "The Wise Little Hen" seinen ersten Auftritt.

AUCH DAS NOCH

1989 - dpa meldet: Mit Pfannkuchen-Werfen hat ein schottischer Gastwirt einen Platz im "Guinness Buch der Rekorde" errungen. Er warf einen Pfannkuchen 262 Mal pro Minute in die Luft.

GEBURTSTAGE

1981 - Natalie Portman (34), israelisch-amerikanische Schauspielerin ("Leon-Der Profi")

1961 - Michael J. Fox (54), kanadischer Schauspieler ("Zurück in die Zukunft")

1945 - Nike Wagner (70), deutsche Publizistin und Dramaturgin

1915 - Les Paul, amerikanischer Gitarrist ("How High the Moon"), gest. 2009

1891 - Cole Porter, amerikanischer Komponist ("Kiss Me, Kate"), gest. 1964

TODESTAGE

2006 - Drafi Deutscher, deutscher Schlagersänger ("Marmor, Stein und Eisen bricht"), geb. 1946

1870 - Charles Dickens, englischer Schriftsteller ("Oliver Twist"), geb. 1812

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kalenderblatt
b9d215f0-8329-11e7-8a9d-ecf16cf845db
Forbes-Liste 2017: Das sind die bestbezahlten Schauspielerinnen der Welt

Seit 2015 veröffentlicht das US-Magazin „Forbes“ ein Ranking der bestbezahlten Schauspielerinnen der Welt. An der Spitze war zuletzt zweimal Jennifer Lawrence – doch das hat sich nun geändert.

Wird in Pritzwalk genug für die Ortsteile getan?

DAX
Chart
DAX 12.256,50 -0,06%
TecDAX 2.270,50 +0,14%
EUR/USD 1,1701 -0,59%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 20,64 +2,64%
LINDE 166,92 +1,42%
CONTINENTAL 195,75 +1,30%
DT. BANK 14,23 -1,67%
HEID. CEMENT 80,78 -0,74%
DT. POST 35,24 -0,69%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 124,50%
Crocodile Capital MF 102,07%
Allianz Global Inv AF 99,22%
BlackRock Global F AF 96,84%
Commodity Capital AF 90,58%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte