Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Kalenderblatt 2016: 12. April

Geschichte Kalenderblatt 2016: 12. April

2015 - Die ehemalige First Lady und Ex-Außenministerin der USA, Hillary Clinton, bewirbt sich zum zweiten Mal um das Präsidentenamt. Ihre Wahlkampagne startet offiziell mit einem online veröffentlichten Video.

Berlin. HISTORISCHE DATEN

2015 - Die ehemalige First Lady und Ex-Außenministerin der USA, Hillary Clinton, bewirbt sich zum zweiten Mal um das Präsidentenamt. Ihre Wahlkampagne startet offiziell mit einem online veröffentlichten Video.

2011 - Erstmals seit 1982 kommt Königin Beatrix der Niederlande zu einem viertägigen Staatsbesuch nach Deutschland. Bundespräsident Christian Wulff empfängt Beatrix mit militärischen Ehren vor Schloss Bellevue in Berlin.

2006 - Das Bundeskartellamt genehmigt die vollständige Übernahme des Nachrichtensenders n-tv durch die RTL-Gruppe.

1999 - Fünf Fahrgäste der Wuppertaler Schwebebahn werden getötet, als zwei Waggons aus acht Metern Höhe in die Wupper stürzen.

1996 - In Leipzig wird das neue Messegelände eröffnet. Es wurde als bis dahin modernstes Ausstellungs- und Kongresszentrum Europas in knapp dreijähriger Bauzeit errichtet.

1990 - Nach mehr als 40 Jahren kommunistischer Herrschaft wird die DDR erstmals von einer demokratisch gewählten Regierung mit Lothar de Maizière als Ministerpräsident regiert.

1988 - In den USA wird als erstes Säugetier eine gentechnisch veränderte Maus patentiert, die sogenannte "Harvard Krebsmaus".

1861 - Mit dem Angriff der konföderierten Südstaaten auf Fort Sumter in South Carolina beginnt der amerikanische Bürgerkrieg.

1841 - Gottfried Semper beendet den Bau des Opernhauses in Dresden.

AUCH DAS NOCH

1990 - dpa meldet: Brasiliens Regierung will die angeschlagene Moral im öffentlichen Dienst heben. Dienstautos der Bürokraten werden versteigert, staatseigene Luxusvillen der führenden Politiker werden verkauft, und jetzt soll ein weiterer Störfaktor in der Staatsverwaltung beseitigt werden: der Minirock.

GEBURTSTAGE

1956 - Herbert Grönemeyer (60), deutscher Schauspieler und Rocksänger ("Bochum")

1956 - Andy Garcia (60), amerikanischer Schauspieler ("Der Pate")

1948 - Joschka Fischer (68), deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen), Bundesaußenminister und Vizekanzler 1998-2005

1933 - Montserrat Caballé (83), spanische Sopranistin

1914 - Gretel Bergmann (102), deutsch-amerikanische Leichtathletin, 1936 deutsche Rekordhalterin im Hochsprung. Aufgrund ihrer jüdischen Abstammung darf sie nicht an den olympischen Spielen 1936 in Berlin teilnehmen. Emigriert 1937 in die USA.

TODESTAGE

1990 - Luis Trenker, Südtiroler Schriftsteller, Schauspieler und Filmregisseur ("Der Berg ruft"), geb. 1892

1981 - Joe Louis, amerikanischer Boxer, bis dahin unbesiegt verlor er 1936 gegen den Deutschen Max Schmeling, den er 1938 jedoch besiegte, verteidigte seinen Weltmeisterschaftstitel in mehr als 11 Jahren über fünfundzwanzig Mal, geb. 1914

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kalenderblatt
12bebbc2-17b4-11e8-b6f5-5af87fa64403
Die Brit Awards 2018 in Bildern

Am Mittwochabend sind in London die Brit Awards verliehen worden. Sängerin Dua Lipa und Rapper Stormzy waren die großen Gewinner – Ed Sheeran hingegen ging leer aus.

DAX
Chart
DAX 12.362,50 -0,87%
TecDAX 2.574,75 -1,09%
EUR/USD 1,2286 +0,09%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

Henkel VZ 109,20 +3,16%
BMW ST 86,64 +0,60%
LUFTHANSA 27,65 +0,55%
DT. TELEKOM 12,84 -2,84%
HEID. CEMENT 82,24 -1,53%
INFINEON 22,05 -1,34%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 230,15%
Commodity Capital AF 196,89%
UBS (Lux) Equity F AF 93,21%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 88,15%
SQUAD CAPITAL SQUA AF 86,69%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte