Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Kalenderblatt 2016: 14. Juli

Geschichte Kalenderblatt 2016: 14. Juli

Das aktuelle Kalenderblatt für den 14. Juli 2016:

28. Kalenderwoche

196. Tag des Jahres

Noch 170 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Goswin, Kamillus, Roland, Ulrich

HISTORISCHE DATEN

2015 - Nach 13-jährigem diplomatischen Ringen einigen sich die UN-Vetomächte, Deutschland und der Iran in Wien auf ein Abkommen, das die Atomkapazitäten der Islamischen Republik deutlich verringert.

Berlin. 2010 - Mit einem neuen E-Mail-Angebot will die Deutsche Post das Briefgeheimnis in die Internet-Ära bringen. Der in Bonn vorgestellte E-Postbrief kostet allerdings das gleiche Porto wie der klassische Brief, 55 Cent. Die Registrierung ist kostenlos.

2006 - Erstmals trifft sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit Zuwanderern und Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Kirchen zu einem Integrationsgipfel, um über Probleme bei der Eingliederung von Ausländern zu beraten.

2000 - Der Bundesrat billigt die Green Card-Pläne der Bundesregierung. Damit können ab dem 1. August ausländische Computer-Spezialisten außerhalb der EU angeworben werden.

1994 - Die Nationale Armutskonferenz klagt über eine verfehlte Sozialpolitik und warnt vor einer durch Armut hervorgerufenen sozialen und politischen Zerreißprobe in Deutschland.

1986 - Das Bundesverfassungsgericht verkündet, dass Parteispenden nur noch bis zu einer Höhe von 100 000 Mark (51 000 Euro) steuerlich absetzbar sind.

1966 - Der Franzose Lucien Aimar gewinnt die 53. Tour de France.

1916 - Der französische Präsident Raymond Poincaré fordert von Deutschland die Rückgabe von Elsass-Lothringen als Vorbedingung für einen Waffenstillstand im Ersten Weltkrieg.

1683 - Ein großes türkisches Heer unter der Führung des Großwesirs Kara Mustafa beginnt mit der Belagerung Wiens.

AUCH DAS NOCH

2003 - dpa meldet: Jan Naets, ein 26-jähriger Sozialarbeiter aus Antwerpen, hat die erste belgische Meisterschaft im Computer-Weitwurf gewonnen. Mit ausgefeilter Wurftechnik - rückwärts über den Kopf - schleuderte der Streetworker einen ausgedienten PC im Wettbewerb 14 Meter weit.

GEBURTSTAGE

1974 - Martina Hill (42), deutsche Schauspielerin ("Knallerfrauen")

1939 - Karel Gott (77), tschechischer Schlagersänger ("Einmal um die ganze Welt")

1926 - Harry Dean Stanton (90), amerikanischer Filmschauspieler ("Paris, Texas", "Pretty in Pink")

1916 - Natalia Ginzburg, italienische Schriftstellerin ("Die Stadt und das Haus"), gest. 1991

1904 - Isaac Bashevis Singer, amerikanischer Schriftsteller ("Feinde. Die Geschichte einer Liebe"), Nobelpreis für Literatur 1978, gest. 1991

TODESTAGE

2015 - Wolf Gremm, deutscher Film- und Fernsehregisseur ("Im Schatten der Angst", "Kamikaze 1989"), geb. 1942

2011 - Leo Kirch, deutscher Medienunternehmer, geb. 1926

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kalenderblatt
f24bca64-bd47-11e6-93cf-1fd3784f57b6
Vom Aussterben bedroht: Diese Arten stehen auf der Roten Liste

Tierschützer sind besorgt: „Wir erleben derzeit das größte globale Artensterben seit dem Ende der Dinosaurier – und der Mensch ist die Ursache“, sagte der Vorstand der Naturschutzorganisation WWF Deutschland, Eberhard Brandes. Außer der Giraffe, stehen zahlreiche weitere Tiere auf der Todesliste.

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

DAX
Chart
DAX 11.190,00 +1,85%
TecDAX 1.732,50 +0,82%
EUR/USD 1,0603 -1,43%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

BAYER 93,34 +3,26%
THYSSENKRUPP 24,20 +2,67%
BMW ST 89,17 +2,67%
RWE ST 11,13 -5,01%
E.ON 6,34 -2,25%
MÜNCH. RÜCK 175,79 -0,93%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 165,03%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 111,00%
Polar Capital Fund AF 103,34%
Fidelity Funds Glo AF 92,98%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte