Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kalenderblatt Kalenderblatt 2016: 16. März
Nachrichten Kalenderblatt Kalenderblatt 2016: 16. März
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:16 21.03.2016
Anzeige
Berlin

N

2015 - Der deutsche Leitindex DAX springt erstmals über 12 000 Punkte und schließt bei 12 167,72 Punkten.

2011 - Die europäische Polizeibehörde Europol hebt einen weltweit im Internet tätigen Pädophilenring aus. 184 Tatverdächtige werden festgenommen und insgesamt 670 Mitglieder des Pädophilenrings "boylover.net" identifiziert.

2008 - Nach zwei Jahren Rosenkrieg wird Paul McCartneys Scheidung von dem Ex-Fotomodell Heather Mills besiegelt. 24,3 Millionen Pfund (rund 32 Millionen Euro) muss der Mitbegründer der Beatles an seine Ex-Frau zahlen.

2006 - Zum Auftakt eines unbefristeten Streiks demonstrieren rund 4000 Uniklinik-Ärzte aus ganz Deutschland in Mainz für bessere Arbeitsbedingungen und Bezahlung.

2001 - Eine heftige Debatte über das Verhältnis der Deutschen zu ihrer Nation löst Bundespräsident Johannes Rau mit der Feststellung aus: "Man kann nicht stolz sein auf etwas, was man selber gar nicht zu Stande gebracht hat."

1999 - Unter dem Druck schwerer Vorwürfe tritt erstmals eine Europäische Kommission geschlossen zurück. Auslöser ist ein Untersuchungsbericht, in dem den 20 Kommissaren vorgeworfen wird, die Kontrolle über Finanzen und Verwaltung verloren zu haben.

1986 - Mit großer Mehrheit lehnen die Schweizer bei einer Volksabstimmung einen UNO-Beitritt ab.

1978 - Der ehemalige italienische Ministerpräsident Aldo Moro wird von Mitgliedern der "Roten Brigaden" entführt. Am 9. Mai wird Moro erschossen aufgefunden.

1926 - Die erste mit flüssigem Treibstoff angetriebene Rakete wird in Auburn (Massachusetts) erfolgreich gestartet.

AUCH DAS NOCH

2015 - dpa meldet: Weil ein beleuchteter Aschenbecher fehlt, darf der Käufer eines Luxusautos die 135 000 Euro-Limousine zurückgeben. Das Oberlandesgericht Oldenburg verpflichtet den Händler zur Rückerstattung des Kaufpreises.

GEBURTSTAGE

1969 - Markus Lanz (47), TV-Moderator (Talkshow "Markus Lanz")

1941 - Bernardo Bertolucci (75), italienischer Filmregisseur ("Der letzte Kaiser")

1931 - Ernst H. Hilbich (85), deutscher Schauspieler und Kabarettist ("Willi wird das Kind schon schaukeln")

1928 - Karlheinz Böhm, deutsch-österreichischer Schauspieler ("Sissi"-Filme), Gründer der Stiftung "Menschen für Menschen", gest. 2014

1926 - Jerry Lewis (90), amerikanischer Komiker und Entertainer

TODESTAGE

1991 - Trude Herr, deutsche Schauspielerin und Sängerin (Schlager "Ich will keine Schokolade"), geb. 1927

1979 - Jean Monnet, französischer Politiker, erster Präsident der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl (Montanunion), geb. 1888

dpa

2013 - Nach Angaben des nordrhein-westfälischen Verbraucherschutzministeriums sind fast 20 Tonnen medikamentenbelastetes Putenfleisch aus Rumänien nach NRW gelangt, weiterverarbeitet und in mehrere Länder ausgeliefert worden.

21.03.2016

2014 - Die US-Regierung will die Aufsicht über die Internet- Verwaltung ICANN aufgeben. Wie das Handelsministerium mitteilt, soll mit allen Beteiligten ein Plan für den Übergang der Aufsicht ausgearbeitet werden.

14.03.2016

2015 - Der Staat darf muslimischen Lehrerinnen an öffentlichen Schulen das Tragen von Kopftüchern nicht grundsätzlich verbieten, entscheidet das Bundesverfassungsgericht.

14.03.2016
Anzeige