Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kalenderblatt 2016: 18. April

Geschichte Kalenderblatt 2016: 18. April

2014 - Beim bis dahin schwersten Unglück in der Geschichte des Alpinismus am Mount Everest sterben 16 nepalesische Bergsteiger. Eine Lawine erfasst die Sherpas oberhalb des Basislagers auf 5800 Metern Höhe.

Berlin. SCHE DATEN

2014 - Beim bis dahin schwersten Unglück in der Geschichte des Alpinismus am Mount Everest sterben 16 nepalesische Bergsteiger. Eine Lawine erfasst die Sherpas oberhalb des Basislagers auf 5800 Metern Höhe.

2011 - Das ungarische Parlament billigt die umstrittene neue Verfassung. Sie tritt am 1. Januar 2012 in Kraft.

2006 - Kassenpatienten mit chronischen Rücken- und Knieschmerzen haben künftig Anspruch auf eine Akupunkturbehandlung, teilt der Gemeinsame Bundesausschuss mit.

1996 - Bei dem bis dahin blutigsten Anschlag auf ausländische Touristen in Ägypten werden in dem Kairoer Hotel "Europa" 18 Mitglieder einer griechischen Reisegruppe getötet.

1986 - Das Musical "Cats" von Andrew Lloyd Webber wird in Hamburg in bundesdeutscher Erstaufführung gezeigt.

1949 - Mit dem Austritt aus dem britischen Commonwealth wird Irland zur Republik.

1936 - Gründung des NS-Volksgerichtshofs durch das "Gesetz zur Aburteilung von Hoch- und Landesverrat". Das NS-Regime nutzt das Gericht zur Ausschaltung seiner politischen Gegner.

1906 - Ein Erdstoß der Stärke 8,3 erschüttert San Francisco, das Beben und die folgenden Brände verwüsten die Stadt. Nach verschiedenen Schätzungen werden zwischen 700 und 3000 Menschen getötet.

1864 - Mit der Erstürmung der Düppeler Schanzen bei Sonderburg (heute Sønderborg/Dänemark) in Schleswig erringen Truppen des Deutschen Bundes unter preußischem Kommando den entscheidenden Sieg im Deutsch-Dänischen Krieg.

AUCH DAS NOCH

2006 - dpa meldet: In Japan protestiert ein Ex-Angestellter seit 25 Jahren jeden Morgen vor den Werkstoren eines Elektronikkonzerns gegen seine Entlassung.

GEBURTSTAGE

1976 - Melissa Joan Hart (40), amerikanische Schauspielerin (TV-Serie "Sabrina - total verhext!")

1970 - Esther Schweins (46), deutsche Schauspielerin (Comedyreihe "RTL Samstag Nacht")

1963 - Conan O'Brian (53), amerikanischer Talkmaster ("Late Night with Conan O'Brien")

1956 - Eric Roberts (60), amerikanischer Schauspieler ("Runaway Train")

1951 - Thomas Ebermann (65), deutscher Journalist und Politiker, Gründungsmitglied der Partei "Die Grünen"

TODESTAGE

2007 - Marie Zimmermann, deutsche Theaterintendantin, Schauspieldirektorin der Wiener Festwochen 2001-2007, geb. 1955

1974 - Marcel Pagnol, Dramatiker und Filmregisseur ("Die Frau des Bäckers"), geb. 1895

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kalenderblatt
../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170122-99-985103_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Welcher Döner ist der leckerste der Stadt Oranienburg?

DAX
Chart
DAX 11.619,50 -0,09%
TecDAX 1.834,50 -0,07%
EUR/USD 1,0728 +0,23%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 12,11 +2,97%
DT. BANK 17,93 +1,50%
THYSSENKRUPP 23,88 +1,44%
CONTINENTAL 186,07 -1,45%
MÜNCH. RÜCK 176,09 -0,83%
LINDE 151,06 -0,63%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 148,53%
Crocodile Capital MF 128,01%
Stabilitas GOLD+RE AF 96,95%
Fidelity Funds Glo AF 95,18%
BlackRock Global F AF 94,95%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte