Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Kalenderblatt 2016: 2. April

Geschichte Kalenderblatt 2016: 2. April

2015 - Die somalische Islamistenmiliz Al-Shabaab greift die Universität in der Stadt Garissa im Südosten Kenias an und tötet 148 Menschen. Auch vier Terroristen kommen ums Leben.

Berlin. Eustasius, Franz, Maria, Wilhelm

HISTORISCHE DATEN

2015 - Die somalische Islamistenmiliz Al-Shabaab greift die Universität in der Stadt Garissa im Südosten Kenias an und tötet 148 Menschen. Auch vier Terroristen kommen ums Leben.

2014 - Das oberste australische Gericht entscheidet, dass ein Mensch nicht als männlich oder weiblich eingeordnet werden muss. Im Reisepass kann beim Geschlecht ein "X" stehen.

2006 - Die Basis der Wahlalternative Arbeit und Soziale Gerechtigkeit (WASG) sagt mit unerwartet großer Mehrheit Ja zur Fusion mit der Linkspartei bis 2007.

1996 - Der EU-Verwalter der herzegowinischen Hauptstadt Mostar, Hans Koschnick, legt sein Amt vier Monate früher als vorgesehen nieder.

1979 - Menachem Begin trifft zum ersten offiziellen Besuch eines israelischen Regierungschefs in Ägypten ein.

1952 - Das Hörspiel "Die Stimme hinter dem Vorhang" von Gottfried Benn wird bei Radio Bremen uraufgeführt.

1853 - Die Zulassung der Bank für Handel und Industrie zu Darmstadt wird unterzeichnet. Sie war die erste deutsche Aktienbank, die sich an den Statuten der Crédit Mobilier orientierte.

1792 - In den USA wird der Dollar als Hauptwährung eingeführt ("Coinage Act").

1513 - Der Eroberer Ponce de Leon nimmt Florida für Spanien in Besitz.

AUCH DAS NOCH

2004 - dpa meldet: Ein chinesischer Akrobat hat 27 Tage in luftiger Höhe auf einem Drahtseil, das über einen Damm in der südwestlichen chinesischen Provinz Sichuan gespannt war, verbracht. Die Nächte verbrachte der 32-jährige Drahtseilkünstler Aisikaier in einer kleinen Hütte auf dem Seil.

GEBURTSTAGE

1976 - Lucy Diakovska (40), deutsche Popsängerin, Mitglied der Girlgroup No Angels ("Daylight In Your Eyes", "Disappear")

1971 - Elton (45), deutscher TV-Moderator ("TV Total", "1,2 oder 3")

1926 - Max Greger, deutscher Musiker und Bandleader ("Rock 'n' Roll Boogie", "Teenager Cha Cha"), gest. 2015

1926 - Edgar Hilsenrath (90), deutscher Schriftsteller ("Der Nazi und der Friseur", "Bronskys Geständnis")

1891 - Max Ernst, deutsch-amerikanisch-französischer Maler und Bildhauer, Vertreter des Dadaismus und des Surrealismus, gest. 1976

TODESTAGE

2014 - Urs Widmer, Schweizer Schriftsteller ("Der Geliebte meiner Mutter"), geb. 1938

2005 - Marie Louise Fischer, deutsche Schriftstellerin ("Zerfetzte Segel"), geb. 1922

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kalenderblatt
../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-161203-99-408078_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Real macht Barças Siegträume in 90. Minute zunichte

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

DAX
Chart
DAX 10.712,50 +0,26%
TecDAX 1.696,50 -0,26%
EUR/USD 1,0725 -0,32%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 16,19 +4,80%
E.ON 6,32 +3,06%
INFINEON 16,20 +2,64%
LINDE 154,20 -1,33%
Henkel VZ 105,57 -1,22%
MERCK 92,73 -0,79%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 153,16%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 111,56%
Polar Capital Fund AF 102,45%
Fidelity Funds Glo AF 91,69%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte