Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 11 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kalenderblatt 2016: 23. März

Geschichte Kalenderblatt 2016: 23. März

2014 - Bei der ersten Runde der französischen Kommunalwahlen gewinnen die Konservativen vor den regierenden Sozialisten. Auch bei der zweiten Runde am 30. März werden die Sozialisten abgestraft.

Berlin. ORISCHE DATEN

2014 - Bei der ersten Runde der französischen Kommunalwahlen gewinnen die Konservativen vor den regierenden Sozialisten. Auch bei der zweiten Runde am 30. März werden die Sozialisten abgestraft. Die Partei Front National landet landesweit bei 6,8 Prozent.

2011 - Im hoch verschuldeten Euro-Land Portugal wird ein Sparpaket der sozialistischen Minderheitsregierung von Regierungschef José Sócrates im Parlament abgelehnt. Daraufhin tritt Sócrates zurück.

2006 - Die deutsche Staatsverschuldung hat sich 2005 auf eine Rekordsumme von 1,52 Billionen Euro erhöht, teilt die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mit.

1996 - In Taiwan geht Präsident Lee Teng-hui mit 54 Prozent der Stimmen als Sieger aus den ersten freien Präsidentenwahlen des Landes hervor.

1994 - Als erstes Land der ehemaligen Sowjetunion paraphiert die Ukraine ein Partnerschaftsabkommen mit der Europäischen Union, das langfristig zur Errichtung einer Freihandelszone führen soll.

1983 - US-Präsident Ronald Reagan stellt erstmals die umstrittene "Strategic Defense Initiative" (SDI) vor, die die Installation eines Raketenabwehrsystems im Weltraum zum Ziel hat.

1966 - Bundeskanzler Ludwig Erhard wird als Nachfolger des zurückgetretenen Konrad Adenauer zum CDU-Vorsitzenden gewählt.

1956 - Neun Jahre nach der Unabhängigkeit wird die "Islamische Republik Pakistan" proklamiert.

1857 - In einem New Yorker Kaufhaus wird der erste Sicherheitsaufzug der Welt zur Personenbeförderung in Betrieb genommen.

AUCH DAS NOCH

1998 - dpa meldet: Einen Löwen namens "Simba" beschlagnahmt die italienische Polizei im Garten eines Mafiabosses in Neapel. "Simba" war der "Wachhund" des Camorra-Bosses Raffaele Brancaccio, der gegenwärtig im Gefängnis sitzt.

GEBURTSTAGE

1971 - Natascha McElhone (45), britische Schauspielerin ("Solaris")

1960 - Yoko Tawada (56), japanische Schriftstellerin ("Schwager in Bordeaux")

1956 - José Manuel Barroso (60), portugiesischer Politiker, EU-Kommissionspräsident 2004-2014, portugiesischer Ministerpräsident 2002-2004

1952 - Franziska Walser (64), deutsche Schauspielerin ("Der Duft von Holunder")

1936 - Jannis Kounellis (80), griechischer Maler und Objektkünstler, Vertreter der "Arte Povera"

TODESTAGE

1994 - Giulietta Masina, italienische Schauspielerin ("La Strada - Das Lied der Straße"), geb. 1921

1964 - Peter Lorre, ungarisch-amerikanischer Schauspieler ("Die Spur des Falken"), geb. 1904

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kalenderblatt
7094a0a2-4205-11e7-9cb6-0f2b11d22185
Wen und was Trump schon alles „bad“ nannte

Bevor er in der Schelte zum deutschen Handelsüberschuss auch den Begriff „bad“ benutzte, hat US-Präsident Donald Trump das Wort schon häufig benutzt. Wen und was er auf Twitter als „böse“, „schlecht“ oder „schlimm“ brandmarkte:

Welche ist die schlechteste Straße in BRB?

DAX
Chart
DAX 12.604,00 +0,01%
TecDAX 2.276,75 +0,06%
EUR/USD 1,1183 -0,24%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 83,37 +1,08%
Henkel VZ 124,48 +0,71%
FRESENIUS... 76,16 +0,63%
DT. BANK 16,50 -1,76%
BMW ST 83,94 -1,47%
E.ON 7,51 -1,43%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 142,29%
Crocodile Capital MF 117,54%
Fidelity Funds Glo AF 104,49%
NORDINTERNET AF 98,93%
Allianz Global Inv AF 93,44%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte