Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kalenderblatt 2016: 26. Februar

Geschichte Kalenderblatt 2016: 26. Februar

2015 - Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) veröffentlicht ein Internetvideo, auf dem zu sehen ist, wie IS-Anhänger im Museum der nordirakischen Stadt Mossul und an der Grabungsstätte Ninive assyrische Statuen zertrümmern.

Berlin. E DATEN

2015 - Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) veröffentlicht ein Internetvideo, auf dem zu sehen ist, wie IS-Anhänger im Museum der nordirakischen Stadt Mossul und an der Grabungsstätte Ninive assyrische Statuen zertrümmern.

2014 - Das Bundesverfassungsgericht erklärt die Drei-Prozent-Sperrklausel bei Europawahlen für verfassungswidrig.

2011 - Der deutsche Golfprofi Martin Kaymer wird erstmals in seiner Karriere die Nummer eins der Weltrangliste.

2006 - In Turin enden die XX. Winterspiele. Die deutsche Mannschaft führt mit elf Gold-, zwölf Silber- und sechs Bronzemedaillen in der Medaillenwertung vor den USA und Österreich.

2001 - Die Außenminister der 15 EU-Staaten unterzeichnen in Nizza den dort im Dezember 2000 ausgehandelten EU-Reformvertrag, der die Union auf ihre geplante Erweiterung um bis zu 13 Mitglieder vorbereitet.

1996 - In Berlin enden die 46. Internationalen Filmfestspiele. Den Goldenen Bären erhält der US-amerikanische Film "Sinn und Sinnlichkeit" von Regisseur Ang Lee.

1991 - Der irakische Präsident Saddam Hussein befiehlt den Rückzug seiner Truppen aus Kuwait.

1871 - Der Vorfrieden von Versailles schließt den deutsch-französischen Krieg ab.

398 - Johannes Chrysostomus, der berühmteste Prediger der Ostkirche, wird zum Patriarchen von Konstantinopel geweiht.

AUCH DAS NOCH

2015 - dpa meldet: Es sah aus wie Randale: Sechs Pfadfinder sind von der Polizei in Höxter gestellt worden, weil sie den Schaukasten einer Kirche aus der Halterung gerissen hatten. Bei der Befragung stellte sich heraus: Sie sollten den in die Jahre gekommenen Kasten im Auftrag des Pfarrers abbauen und restaurieren.

GEBURTSTAGE

1971 - Erykah Badu (45), amerikanische Sängerin ("Baduizm")

1966 - Jennifer Grant (50), amerikanische Schauspielerin, Tochter des Schauspielers Cary Grant

1961 - Monika Fagerholm (55), finnisch-schwedische Krimi-Autorin ("Das amerikanische Mädchen")

1946 - Jaecki Schwarz (70), deutscher Schauspieler ("Polizeiruf 110")

1941 - Jobst Plog (75), deutscher Rundfunkintendant, ARD-Vorsitzender 1993-1994 und 2003-2004

TODESTAGE

2015 - Fritz J. Raddatz, deutscher Schriftsteller ("Eine Erziehung in Deutschland. Trilogie") und Publizist, Feuilleton-Chef der Wochenzeitung "Die Zeit" 1977-1985, geb. 1931

1969 - Karl Jaspers, deutscher Philosoph ("Philosophie"), geb. 1883

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kalenderblatt
d00a23cc-fc4b-11e6-aa2d-09c2680a9d12
Oscar-Verleihung 2017: Das sind die Favoriten

Das Filmmusical „La La Land“ mit Emma Stone und Ryan Gosling in den Hauptrollen ist mit 14 Nominierungen großer Favorit. Maren Ade könnte mit ihrer Tragikomödie „Toni Erdmann“ den Oscar für den besten nicht-englischsprachigen Film nach Deutschland holen.

Sollte es für Erst- und Zweitklässler Zensuren geben?

DAX
Chart
DAX 11.841,50 +0,32%
TecDAX 1.892,00 +0,33%
EUR/USD 1,0569 +0,08%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 13,71 +0,58%
MERCK 103,15 +0,56%
VOLKSWAGEN VZ 142,03 +0,31%
DT. BANK 18,09 -2,74%
BASF 87,44 -2,45%
INFINEON 17,02 -2,23%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 174,48%
Crocodile Capital MF 136,35%
Morgan Stanley Inv AF 121,83%
First State Invest AF 107,36%
Fidelity Funds Glo AF 105,28%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte