Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 11 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kalenderblatt 2016: 26. Februar

Geschichte Kalenderblatt 2016: 26. Februar

2015 - Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) veröffentlicht ein Internetvideo, auf dem zu sehen ist, wie IS-Anhänger im Museum der nordirakischen Stadt Mossul und an der Grabungsstätte Ninive assyrische Statuen zertrümmern.

Berlin. E DATEN

2015 - Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) veröffentlicht ein Internetvideo, auf dem zu sehen ist, wie IS-Anhänger im Museum der nordirakischen Stadt Mossul und an der Grabungsstätte Ninive assyrische Statuen zertrümmern.

2014 - Das Bundesverfassungsgericht erklärt die Drei-Prozent-Sperrklausel bei Europawahlen für verfassungswidrig.

2011 - Der deutsche Golfprofi Martin Kaymer wird erstmals in seiner Karriere die Nummer eins der Weltrangliste.

2006 - In Turin enden die XX. Winterspiele. Die deutsche Mannschaft führt mit elf Gold-, zwölf Silber- und sechs Bronzemedaillen in der Medaillenwertung vor den USA und Österreich.

2001 - Die Außenminister der 15 EU-Staaten unterzeichnen in Nizza den dort im Dezember 2000 ausgehandelten EU-Reformvertrag, der die Union auf ihre geplante Erweiterung um bis zu 13 Mitglieder vorbereitet.

1996 - In Berlin enden die 46. Internationalen Filmfestspiele. Den Goldenen Bären erhält der US-amerikanische Film "Sinn und Sinnlichkeit" von Regisseur Ang Lee.

1991 - Der irakische Präsident Saddam Hussein befiehlt den Rückzug seiner Truppen aus Kuwait.

1871 - Der Vorfrieden von Versailles schließt den deutsch-französischen Krieg ab.

398 - Johannes Chrysostomus, der berühmteste Prediger der Ostkirche, wird zum Patriarchen von Konstantinopel geweiht.

AUCH DAS NOCH

2015 - dpa meldet: Es sah aus wie Randale: Sechs Pfadfinder sind von der Polizei in Höxter gestellt worden, weil sie den Schaukasten einer Kirche aus der Halterung gerissen hatten. Bei der Befragung stellte sich heraus: Sie sollten den in die Jahre gekommenen Kasten im Auftrag des Pfarrers abbauen und restaurieren.

GEBURTSTAGE

1971 - Erykah Badu (45), amerikanische Sängerin ("Baduizm")

1966 - Jennifer Grant (50), amerikanische Schauspielerin, Tochter des Schauspielers Cary Grant

1961 - Monika Fagerholm (55), finnisch-schwedische Krimi-Autorin ("Das amerikanische Mädchen")

1946 - Jaecki Schwarz (70), deutscher Schauspieler ("Polizeiruf 110")

1941 - Jobst Plog (75), deutscher Rundfunkintendant, ARD-Vorsitzender 1993-1994 und 2003-2004

TODESTAGE

2015 - Fritz J. Raddatz, deutscher Schriftsteller ("Eine Erziehung in Deutschland. Trilogie") und Publizist, Feuilleton-Chef der Wochenzeitung "Die Zeit" 1977-1985, geb. 1931

1969 - Karl Jaspers, deutscher Philosoph ("Philosophie"), geb. 1883

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kalenderblatt
7094a0a2-4205-11e7-9cb6-0f2b11d22185
Wen und was Trump schon alles „bad“ nannte

Bevor er in der Schelte zum deutschen Handelsüberschuss auch den Begriff „bad“ benutzte, hat US-Präsident Donald Trump das Wort schon häufig benutzt. Wen und was er auf Twitter als „böse“, „schlecht“ oder „schlimm“ brandmarkte:

Welche ist die schlechteste Straße in BRB?

DAX
Chart
DAX 12.604,00 +0,01%
TecDAX 2.276,75 +0,06%
EUR/USD 1,1183 -0,24%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 83,37 +1,08%
Henkel VZ 124,48 +0,71%
FRESENIUS... 76,16 +0,63%
DT. BANK 16,50 -1,76%
BMW ST 83,94 -1,47%
E.ON 7,51 -1,43%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 142,29%
Crocodile Capital MF 122,56%
Fidelity Funds Glo AF 104,79%
NORDINTERNET AF 98,76%
Morgan Stanley Inv AF 94,51%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte