Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kalenderblatt 2016: 7. März

Geschichte Kalenderblatt 2016: 7. März

2014 - Bundespräsident Joachim Gauck entschuldigt sich bei einem Staatsbesuch in Griechenland im Dorf Lingiades für deutsche Verbrechen während des Zweiten Weltkriegs.

Berlin. Namenstag: Felizitas, Johannes, Reinhard, Volker

HISTORISCHE DATEN

2014 - Bundespräsident Joachim Gauck entschuldigt sich bei einem Staatsbesuch in Griechenland im Dorf Lingiades für deutsche Verbrechen während des Zweiten Weltkriegs.

2011 - Olaf Scholz (SPD) wird zum neuen Hamburger Regierungschef gewählt. Damit stellt die SPD nach neuneinhalb Jahren in der Opposition wieder den Ersten Bürgermeister.

2006 - Venezuela bekommt eine neue Landesflagge, ein neues Staatswappen und eine neue Nationalhymne. Das Parlament in Caracas billigt die von der linksnationalistischen Regierung von Präsident Hugo Chávez vorgeschlagenen Änderungen.

1996 - Die beiden Schweizer Chemie- und Pharmakonzerne Ciba-Geigy und Sandoz geben in Basel ihre Fusion zu einem gemeinsamen Unternehmen mit dem Namen Novartis bekannt.

1986 - Im Klinikum Charlottenburg der Freien Universität Berlin wird erstmals in der Bundesrepublik einem Patienten ein Kunstherz eingepflanzt. Der 39-Jährige stirbt eine Woche später.

1966 - Staatspräsident Charles de Gaulle gibt das Ausscheiden Frankreichs aus den militärischen Organen der Nato bekannt.

1946 - In der Sowjetisch Besetzten Zone wird die Freie Deutsche Jugend (FDJ) unter dem Vorsitz von Erich Honecker gegründet.

1936 - Entgegen den Bestimmungen des Versailler Vertrages und des Locarno-Paktes besetzen deutsche Truppen das entmilitarisierte Rheinland.

1904 - In Springfield (US-Bundesstaat Ohio) liefern sich schwarze und weiße Einwohner blutige Straßenschlachten, nachdem ein Schwarzer gelyncht wurde.

AUCH DAS NOCH

2006 - dpa meldet: Mehr als 1000 Metallringe hat sich ein Friseur im englischen Sunderland in einem Nonstop-Piercing-Marathon am Oberkörper und an den Armen anbringen lassen und damit seinen eigenen Rekord gebrochen.

GEBURTSTAGE

1978 - Sophie Prinzessin von Preussen (38), deutsche Adelige, Ehefrau von Georg Friedrich Prinz von Preußen

1964 - Bret Easton Ellis (52), amerikanischer Schriftsteller ("American Psycho")

1956 - Bryan Cranston (60), amerikanischer Schauspieler ("Breaking Bad")

1923 - Milo Dor, österreichisch-serbischer Schriftsteller ("Tote auf Urlaub"), gest. 2005

1920 - Eilis Dillon, irische Schriftstellerin ("Across the bitter sea"), gest. 1994

TODESTAGE

1999 - Stanley Kubrick, amerikanischer Filmregisseur ("Eyes Wide Shut", "Shining"), geb. 1928

1997 - Martin Kippenberger, deutscher Künstler (Skulptur "Zuerst die Füsse"), geb. 1953

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kalenderblatt
7d8f4b1e-2b70-11e7-9327-a307594c6a64
Terrorverdacht: Mann in Londoner Regierungsviertel festgenommen

Nur wenige hundert Meter vom britischen Parlament entfernt hat die Polizei am Donnerstag einen Mann wegen Terrorverdachts festgenommen. Er hatte der Polizei zufolge mehrere Messer bei sich.

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?

DAX
Chart
DAX 12.432,00 -0,05%
TecDAX 2.094,25 +0,05%
EUR/USD 1,0897 +0,01%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LINDE 164,24 +1,63%
DT. POST 32,90 +1,51%
VOLKSWAGEN VZ 145,35 +0,80%
HEID. CEMENT 84,89 -2,27%
FMC 81,33 -1,41%
RWE ST 15,17 -1,40%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 133,90%
Crocodile Capital MF 122,38%
Morgan Stanley Inv AF 119,10%
Polar Capital Fund AF 115,25%
Fidelity Funds Glo AF 110,96%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte