Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 2 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kalenderblatt 2016: 7. März

Geschichte Kalenderblatt 2016: 7. März

2014 - Bundespräsident Joachim Gauck entschuldigt sich bei einem Staatsbesuch in Griechenland im Dorf Lingiades für deutsche Verbrechen während des Zweiten Weltkriegs.

Berlin. Namenstag: Felizitas, Johannes, Reinhard, Volker

HISTORISCHE DATEN

2014 - Bundespräsident Joachim Gauck entschuldigt sich bei einem Staatsbesuch in Griechenland im Dorf Lingiades für deutsche Verbrechen während des Zweiten Weltkriegs.

2011 - Olaf Scholz (SPD) wird zum neuen Hamburger Regierungschef gewählt. Damit stellt die SPD nach neuneinhalb Jahren in der Opposition wieder den Ersten Bürgermeister.

2006 - Venezuela bekommt eine neue Landesflagge, ein neues Staatswappen und eine neue Nationalhymne. Das Parlament in Caracas billigt die von der linksnationalistischen Regierung von Präsident Hugo Chávez vorgeschlagenen Änderungen.

1996 - Die beiden Schweizer Chemie- und Pharmakonzerne Ciba-Geigy und Sandoz geben in Basel ihre Fusion zu einem gemeinsamen Unternehmen mit dem Namen Novartis bekannt.

1986 - Im Klinikum Charlottenburg der Freien Universität Berlin wird erstmals in der Bundesrepublik einem Patienten ein Kunstherz eingepflanzt. Der 39-Jährige stirbt eine Woche später.

1966 - Staatspräsident Charles de Gaulle gibt das Ausscheiden Frankreichs aus den militärischen Organen der Nato bekannt.

1946 - In der Sowjetisch Besetzten Zone wird die Freie Deutsche Jugend (FDJ) unter dem Vorsitz von Erich Honecker gegründet.

1936 - Entgegen den Bestimmungen des Versailler Vertrages und des Locarno-Paktes besetzen deutsche Truppen das entmilitarisierte Rheinland.

1904 - In Springfield (US-Bundesstaat Ohio) liefern sich schwarze und weiße Einwohner blutige Straßenschlachten, nachdem ein Schwarzer gelyncht wurde.

AUCH DAS NOCH

2006 - dpa meldet: Mehr als 1000 Metallringe hat sich ein Friseur im englischen Sunderland in einem Nonstop-Piercing-Marathon am Oberkörper und an den Armen anbringen lassen und damit seinen eigenen Rekord gebrochen.

GEBURTSTAGE

1978 - Sophie Prinzessin von Preussen (38), deutsche Adelige, Ehefrau von Georg Friedrich Prinz von Preußen

1964 - Bret Easton Ellis (52), amerikanischer Schriftsteller ("American Psycho")

1956 - Bryan Cranston (60), amerikanischer Schauspieler ("Breaking Bad")

1923 - Milo Dor, österreichisch-serbischer Schriftsteller ("Tote auf Urlaub"), gest. 2005

1920 - Eilis Dillon, irische Schriftstellerin ("Across the bitter sea"), gest. 1994

TODESTAGE

1999 - Stanley Kubrick, amerikanischer Filmregisseur ("Eyes Wide Shut", "Shining"), geb. 1928

1997 - Martin Kippenberger, deutscher Künstler (Skulptur "Zuerst die Füsse"), geb. 1953

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kalenderblatt
../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170326-99-817961_large_4_3.jpg
Fotostrecke: 4:1: Deutschland gelingt souveräner Sieg in Aserbaidschan

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?

DAX
Chart
DAX 12.075,50 +0,09%
TecDAX 2.002,25 -0,05%
EUR/USD 1,0846 +0,11%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

INFINEON 18,60 +8,78%
RWE ST 15,08 +1,72%
CONTINENTAL 199,05 +1,25%
MERCK 103,71 -2,21%
DT. BANK 15,52 -1,27%
ALLIANZ 168,91 -0,79%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Crocodile Capital MF 140,69%
Structured Solutio AF 132,40%
Morgan Stanley Inv AF 111,70%
BlackRock Global F AF 104,94%
Fidelity Funds Glo AF 104,10%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte