Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Kultur
„Auschwitz on the Beach“
Der künstlerische Leiter der documenta, Adam Szymczyk, betonte die umstrittene Performance von Franco Berardi wolle in keiner Weise den Holocaust zu relativieren.

Die Kunstaktion „Auschwitz on the Beach“ hatte noch vor der Premiere einen Proteststurm ausgelöst. In deren Ankündigung wurde die Flüchtlingspolitik Europas mit dem Holocaust verglichen. Nun hat die Leitung der Kunstausstellung reagiert und die Performance abgesagt.

mehr
Leinwand-Legende
Margot Hielscher zu ihrem 95sten Geburtstag.

Sie galt als die letzte große Deutsche Diva: Margot Hielscher ist tot. Die Berliner Leinwand-Legende starb am Sonntag im Alter von 97 Jahren, wie am Dienstag bekannte wurde.

  • Kommentare
mehr
Kirill Serebrennikow
Soll staatliche Gelder in Höhe von umgerechnet einer Million Euro veruntreut haben: Kirill Serebrennikow.

Der russische Theatermacher Serebrennikow fürchtete seit längerem eine Festnahme. Schon seit Mai hielten die Behörden seinen Pass fest – nun wurde er von der Polizei abgeführt.

mehr
Schlager-Konzert in der Waldbühne Berlin
Dieter Thomas Kuhn

Ironie ist für den Schlagersänger Dieter Thomas Kuhn der Treibstoff einer jeden guten Show. Er und seine Fans frönen dem schlechten Geschmack und nehmen sich selbst auf die Schippe. Dem US-Präsidenten Donald Trump kann Kuhn aber trotz trashiger Frisur nichts Positives abgewinnen. Beim Konzert in der Waldbühne Berlin nannte er ihn „ein blondes Arschloch“.

  • Kommentare
mehr
Ausstellung mit neuem Raum im Schloss Sacrow
Am Ort ihrer Kindheit: Angelika Gensch und Armin Herrmann vorm Gebäude auf dem Sacrower Schloss-Gelände, wo sie dort zuletzt wohnten.

Im Schloss Sacrow bei Potsdam kann man sich die Ausstellung „Gärtner führen keine Kriege“ anschauen, die dort bereits 2016 zu sehen war – nun mit einem neuen Raum. Darin geht’s um die Zeit als Schriftstellerheim und jene, als sich hier einstige KZ-Häftlinge erholten. Die Kinder der Heimleiterin können viel erzählen und steuerten Fotos und anderes aus dem Erbe ihrer Mutter bei.

  • Kommentare
mehr
Historiendrama
Nur nicht auffallen: Der kleine Jude Jo (Dorian Le Clech) und sein älterer Bruder Maurice (Batyste Fleurial Palmieri) sind im besetzten Paris auf sich gestellt.

Kinder im Krieg: In seinem Kinofilm „Ein Sack voll Murmeln“ erzählt der französische Regisseur Christian Duguay von zwei Kindern auf der Flucht vor den Nazis. Die hervorragenden Hauptdarsteller machen den konventionellen Film sehenswert.

mehr
Konzert in der Zitadelle Spandau
Die Haare weiß, die Hände nach vorne gestreckt, wirkt Patti Smith eher weise als wild.

Patti Smith gilt als Vordenkerin des Punk. Das Konzert in der Zitadelle Spandau gerät aber zum andächtigen Folk-Abend. Die 70-jährige Protestsängerin rezitiert Gedichte, appelliert an die kreative Kraft ihrer Fans und erwähnt eine gewisse „unqualifizierte Person“. Ein Schelm, der dabei an US-Präsident Donald Trump denkt.

  • Kommentare
mehr
Kino: „The Promise“
Geraten in die Wirren von Krieg und Völkermord: Journalist Chris Myers (Christian Bale) und Künstlerin Ana (Charlotte Le Bon).

Kino mit historischem Auftrag: Der Film „The Promise“ (Start am 17. August) verquirlt eine Liebesgeschichte mit dem Genozid an den Armeniern. Der nordirische Regisseur Terry George vermag den Widerspruch zwischen historischem Trauma und Romanze nicht aufzuheben.

  • Kommentare
mehr
www.esprit.de
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Welche Dreckecke ist die schlimmste in der Stadt Rathenow (Havelland)?