Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Kultur
Kino
Was, wäre, wenn ...: Ein Unfall katapultiert Kati (Jessica Schwarz) in Pepe Danquarts Kinokomödie scheinbar fünf Jahre in die Vergangenheit.

Pepe Danquart versucht sich mit dem Zeitsprungfilm „Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner“ (Kinostart am 13. Juli) im Komödienfach. Hauptdarstellerin Jessica Schwarz macht dabei zwar gute Figur, die Komik wirkt jedoch zuweilen schräg und mächtig angestrengt.

  • Kommentare
mehr
Konzert im Olympiastadion
Durfte natürlich nicht fehlen: Der Song „Where The Streets Have No Name“.

U2 machten am Mittwoch in Berlin Station, um das Album zu feiern, mit dem sie vor 30 Jahren zu globalen Superstars wurden. Wie es sich für echte Iren gehört, ließen sich die Rocker das Jubiläum von „The Joshua Tree“ nicht vom Berliner Dauerregen vermiesen.

  • Kommentare
mehr
Ausstellung im Potsdamer Filmmuseum
Wieder mal richtig abtanzen und den Alltag vergessen: Eine Szene aus dem Film „Der Nachtmahr“  aus dem Jahre 2015 unter der Regie von Achim Bornhak. Er spielt viel in  Berliner  Underground-Discos.

Der Tanz im Film: Am Freitagabend wird im Potsdamer Filmmuseum die neue Sonderausstellung „Alles dreht sich ... und bewegt sich“. Der Tanz und das Kino“ eröffnet. Mit wunderbaren Originalkostümen wie aus „Onegin“ oder „Hit the Deck“. Man wird in den Ballsaal entführt, in die Disco, auf die Bühne, in den Probenraum. Und bleibt vor all den Filmplakaten stehen.

  • Kommentare
mehr
Musical
Peter Lund, Musicalautor und Regisseur.

„GRIMM!“, heißt ein Musical von Peter Lund. Es lief lange erfolgreich in der Neuköllner Oper. Nun gastiert die Bühne aus dem Multikulti-Bezirk erstmals in Berlin-Mitte im Admiralspalast.

  • Kommentare
mehr
MAZ-Konzerttipp
Rich Robinson hat alte Spiel-Kameraden aktiviert und neue für The Magpie Salute hinzugewonnen.

The Magpie Salute führen – auch personell – fort, was die The Black Crowes einst begonnen hatten. Das neue Projekt von Rich Robinson offenbart einen ausgeprägten Hang zu Jams, Überlängen und Melodien, die den Zuhörer bewegen. Ein zehnköpfiges Musikerkollektiv, das grenzenloses Staunen und viel Euphorie erzeugt.

  • Kommentare
mehr
Kino
Er will nur das Beste für seine Nichte: Frank (Chris Evans) und Mary (Mackenna Grace), die er von den Mühlen der Begabtenförderung fernhalten möchte.

Chris Evans als Onkel, der die Tochter seiner toten Schwester vor dem Schlimmsten bewahren will: einem Leben als Hochbegabte. Regisseur Marc Webb inszeniert das Drama „Begabt – die Gleichung eines Lebens“ (Kinostart: 13. Juli) leicht und unaufdringlich. Die Newcomerin Mackenna Grace ist eine echte Entdeckung.

  • Kommentare
mehr
Neustart im TV-Abendprogramm

Ab Anfang September wird das RBB-Programm anders aussehen als gewohnt. Intendantin Patricia Schlesinger krempelt den Sender konsequent um. Kompromisslos. Einige Sendungen profitieren, andere verschwinden aus dem Angebot – so wie es schon einige Publikumslieblinge getroffen hat.

  • Kommentare
mehr
Kino
Zweisamkeit, ganz angenehm: Anne (Diane Lane) genießt die volle Aufmerksamkeit von Jacques (Arnaud Viard), ohne dass ein Seitensprung erforderlich wird.

Laissez-faire vom Feinsten: Eleanor Coppolas Spielfilmdebüt „Paris kann warten“ erzählt vom Glück und von guten Ehen. Die Frau eines erfolgreichen Hollywoodproduzenten erfährt nach einer Autopanne die Reize französischen Lebens. Ein Film, so schön wie eine Sommerbrise.

  • Kommentare
mehr
www.esprit.de
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Ist es gut für Pritzwalk, dass sich im Rathaus eine Veränderung anbahnt?