Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kultur
Fund in Braunschweig
Die Sammlung des Herzog Anton Ulrich-Museums in Braunschweig umfasst insgesamt etwa 190.000 Werke – darunter nun auch ein weiterer Rembrandt.

Mehr als 200 Jahre lagerte eine Kreidezeichnung eher unauffällig im Bestand des Herzog Anton Ulrich-Museums in Braunschweig. Das wird sich nun ändern: Bei einer Bestandsanalyse ist herausgekommen, dass das Bild nicht von einem deutschen Tiermaler stammt – sondern von Rembrandt.

mehr
Kleist-Museum
Hannah Lotte Lund, Museums-Direktorin, mischt Witz ins akademische Wissen: Kleists Helden Prinz von Homburg hat sie auch als Playmobilfigur.

Seit einem halben Jahr führt Hannah Lotte Lund das Kleist-Museum in Frankfurt (Oder), auch das Verhältnis von Kleist zu Goethe wird dort derzeit beleuchtet. Die Dauerausstellung wiederum wagt einen kühnen Ansatz, sie trennt Werk und Biografie des großen Sohnes aus Brandenburg. Das Konzept geht auf. Die Frage bleibt: Warum ist Kleist in Brandenburg kein Abi-Thema?

  • Kommentare
mehr
Berlinale
Tristan Göbel: In „Tschick“ sehr wild, auf der Berlinale sehr brav.

In „Tschick“ hat der Zossener Tristan Göbel geglänzt, der Film kam im vergangenen Herbst in die Kinos – nun spielt Göbel, 14 Jahre alt, im Berlinale-Wettbewerbsbeitrag „Helle Nächte“ des Regisseurs Thomas Arslan mit. Ein ruhiges Stück, dem das Temperament von „Tschick“ in weiten Teilen fehlt. Hat das Werk Chancen auf den Goldenen Bären?

  • Kommentare
mehr
Berlinale: Thomas Arslans „Helle Nächte“
Wanderschaft zu sich selbst: „Luis“ Tristan Göbel (Hintergrund) und Vater „Michael“ Georg Friedrich.

Ein Begriff macht bei dieser Berlinale die Runde: der „Toni-Erdmann-Effekt“. Wann immer dieses Wort fällt, gehen die Mundwinkel steil nach oben. Maren Ades heißer Oscar-Kandidat „Toni Erdmann“ soll die internationale Wettbewerbsfähigkeit des deutschen Kinos beglaubigen – erst recht, seit sich Hollywood die Rechte für ein Remake mit Jack Nicholson gesichert hat.

  • Kommentare
mehr
Nachruf auf Al Jarreau
Der vielfach preisgekrönte Jazz-Sänger Al Jarreau ist im Alter von 76 Jahren gestorben (Archivbild von 2015).

Er war mehr als ein Jazz-Sänger. Al Jarreau konnte auch Soul. Er konnte Funk. Und er konnte Pop. Eines zog er aber konsequent durch alle Genres durch: Wenn er Musik machte, war sie lebensbejahend und hatte eine positive Botschaft. Ein Nachruf auf einen sehr erfolgreichen musikalischen Chamäleon.

mehr
Freikarten für Party in Brandenburg
Gene Farris legt am Freitag in Brandenburg auf.

Techno-Fans aufgepasst: Am Sonnabend steigt im Haus der Offiziere in Brandenburg die große Party „17 YEARS BRB ALLSTARS“. Mit dabei Dance-Music-Ikone Gene Farris aus Chicago. Die MAZ verlost 2x2 Freikarten!

  • Kommentare
mehr
Klassik
Der dänisch-schwedische Solist Andreas Brantelid (30) wagte sich im Nikolaisaal an ein schwieriges Cellokonzert von CPE Bach.

Die Kammerakademie Potsdam pendelt beim Sinfoniekonzert am Samstag zwischen Potsdam und London und zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Ein Konzertbericht.

  • Kommentare
mehr
Dorothea Röschmann
Die deutsche Sopransängerin Dorothea Röschmann: Das  Archivbild von 2014 zeigt sie in der Rolle der Florinda bei einer Probe von Schuberts „Fierrabras“ in Salzburg (Österreich).

Die britische Sängerin Adele war zwar die große Gewinnerin der diesjährigen Grammy-Awards in Los Angeles, aber Grund zur Freude hatte auch eine Norddeutsche: die Flensburger Opernsängerin Dorothea Röschmann.

mehr
www.esprit.de
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Sollte es für Erst- und Zweitklässler Zensuren geben?