Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Kultur
Kino
Legende des Ostrock: Nach dem Tod ihrer Sängerin Tamara Danz erlebte Silly (hier bei der Echo-Verleihung 2016 in Berlin) mit Anna Loos (2. v. l.) einen zweiten Frühling.

Geschichte einer legendären Band und ihrem Neubeginn: „Silly – Frei von Angst“ (Kinostart am 16. November) erzählt von ganzen Kerlen und einer toughen Frontfrau.

  • Kommentare
mehr
Fatih Akin über seinen NSU-Film
Fatih Akin und Diane Kruger bei den Dreharbeiten zu „Aus dem Nichts“

In seinem Film erzählt Regisseur Fatih Akin die Geschichte der Angehörigen der NSU-Opfer. Im Interview mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) spricht er über die Inspiration zu „Aus dem Nichts“, die eigene Angst und die Zusammenarbeit mit Hauptdarstellerin Diane Kruger.

  • Kommentare
mehr
Kino
Ob sie hier auf Gerechtigkeit hoffen darf? Die Prostituierte Pari beim Richter.

Ein Realfilm wird mit Trickfilmtechnik verfremdet, um die Darsteller zu schützen: „Teheran Tabu“ (Kinostart am 16. November) erzählt von der Doppelmoral im Iran.

  • Kommentare
mehr
Neuer „Polizeiruf 110“
Jürgen Vogel spielt im neuen Polizeiruf mit. Der Krimi wird in Brandenburg gedreht.

Eine Leiche, ein Einbruch und das alles in Brandenburg. Der nächste Polizeiruf wird in Brandenburg gedreht und verspricht düster zu werden. Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski nimmt sich nach einem unheimlichen Vorfall eine Auszeit auf dem Land und steckt urplötzlich mitten in einem undurchsichtigen Kriminalfall. Ausgestrahlt wird der Krimi voraussichtlich im Frühjahr 2018.

  • Kommentare
mehr
Musik
Morrissey – Meister der Selbstinszenierung.

Die Songs sind schwach. Morrissey provoziert gern. Doch diesmal tut er es weniger politisch als musikalisch. Das Album „Low In High School“, das er gerade abgeliefert hat, wirkt ziemlich verschlafen. Eine Provokation gegenüber seinen Fans.

  • Kommentare
mehr
DDR-Literatur
Wolfgang Hilbig 2002 bei einer Lesung in Darmstadt.

Dissident war er nicht. Aber Parteigänger schon gar nicht. Der 2007 verstorbene Schriftsteller Wolfgang Hilbig entzog sich zeitlebens dem DDR-Kulturbetrieb. Der Berliner Literaturwissenschaftler Michael Opitz hat eine Biografie über ihn verfasst. Der Potsdamer Dokfilmer Siegfried Ressel, der selbst einen Film über Hilbig gedreht hat, hat das Buch für die MAZ gelesen.

  • Kommentare
mehr
Kino
Sterben ist für sie etwas Alltägliches: Tree (Jessica Rothe) will raus aus dem Horror-Loop.

Der sich wiederholende Tag ist im Kino immer öfter zu sehen. In „Happy Deathday“ (Kinostart am 9. November) wird die Horrorvariante ausgelotet. Eine junge Frau muss immer wieder ihren letzten Geburtstag (und Todestag) erleben. Kommt sie da raus?

  • Kommentare
mehr
Kino
Die Kraft des Kollektivs versagt: Aquaman (Jason Momoa), Wonder Woman (Gal Gadot), The Flash (Ezra Miller) und Cyborg (Ray Fisher).

Warum schlau, wenn’s auch doof geht. Regisseur Zack Snyder kann nicht anders als Krawall machen. Und so wird die erste Versammlung der „Justice League“ (Kinostart am 16.November) zur inspirationslosen Klopperei. Das Publikum wird aus der Illusion geworfen, dasGanze wirkt wie Erwachsenenfasnacht. Und auch „Wonder Woman“ kann nichts mehr retten.

  • Kommentare
mehr
www.esprit.de
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?