Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kultur
Tickets über Crowdfunding
Festivalbesuche (wie hier bei der Nation of Gondwana) sind ohne Musik kaum vorstellbar – aber nicht unmöglich.

Bei einem Festival geht es um viele Dinge: Freunde treffen, campen, Dosenbier trinken und nicht duschen. Die Musik verkommt dabei oft nur zur Nebensache. Warum also nicht genau das zum Konzept machen? Beim „Festival Ohne Bands“ soll alles so sein, wie bei einem normalen Festival – nur eben ohne Bands und stressigen Zeitplan.

  • Kommentare
mehr
Deutsche Oper Berlin
Moralischer Verfall eines Poeten: „Tod in Venedig“ an der Deutschen Oper in Berlin.

In der Deutschen Oper Berlin gab’s „Tod in Venedig“ von Benjamin Britten. Die Thomas-Mann-Geschichte handelt vom geistig-moralischen Verfall eines schönheitsdurstigen Poeten. Inszeniert von Graham Vicks. Donald Runnicles und sein Orchester folgten den gebrochenen Schattierungen und Zwischentönen des todesnahen Werkes.

  • Kommentare
mehr
Debatte nach Gottesdienst
Ein Gottesdienst im Januar 2007 in der Französischen Kirche wurde damals vom ZDF übertragen.

Wie oft kommt es wohl vor, dass sich nach der Sonntagspredigt und den Orgelklängen im Kirchenschiff eine Diskussionsrunde bildet – um energisch über die Worte des prominenten Gastredners zu diskutieren? Auf der Tagung zum „Projekt Garnisonkirche“ gab die Initiative „Christen brauchen keine Garnisonkirche“ eine markige Stoßrichtung vor.

  • Kommentare
mehr
Nachruf auf beliebte Schauspielerin
Ingeborg Krabbe (2012).

Die in Leipzig geborene Schauspielerin und Kabarettistin Ingeborg Krabbe war im Fernsehen wie auf der Bühne bekannt und beliebt. In ihrer Heimatstadt gehörte die zu den Gründungsmitgliedern der Leipziger Pfeffermühle. Am Freitag ist Ingeborg Krabbe im Alter von 85 Jahren gestorben.

  • Kommentare
mehr
Crossover
„Lovestories“

Eignet sich der alte Shakespeare-Stoff „Romeo und Julia“ immer noch zum Experimentieren? Die beiden Labèque-Schwestern aus Frankreich saßen im Potsdamer Nikolaisaal an zwei Flügeln. Dazu eine moderne Tanzperformance, wie man sie nicht alle Tage erlebt.

  • Kommentare
mehr
Hans-Otto-Theater
Die Syrer Alaa Al Haidar und Jalal Mando in einem heftigen Dialog.

Andere Stadttheater haben längst mit den Mitteln des Dokumentartheaters auf die Flüchtlingskrise reagiert. Das Potsdamer Hans-Otto-Theater hat sich Zeit gelassen. In der Aufführung von „Gehen und Bleiben“ setzt Regisseur Clemens Bechtel zwölf Einwanderer in Szene, die es nach Deutschland verschlagen hat. Doch ist nicht schon alles erzählt?

  • Kommentare
mehr
Rock’n’Roll-Legende tot
Berrys wohl bekanntester Hit war „Johnny B. Goode“.

Chuck Berry stellte Elvis in den Schatten, beeinflusste die Beatles, die Rolling Stones und die Beach Boys. Jetzt ist Berry mit 90 Jahren gestorben. Kurz bevor sein erstes Album seit 40 Jahren erscheinen sollte.

mehr
Depeche Mode in Berlin
Sänger Dave Gahan am Freitag in Berlin.

Depeche Mode haben in Berlin ihr neues Album „Spirit“ vorgestellt, sie spielten in der kleinen Halle des Funkhauses an der Nalepastraße, die locker 100 Mal hätte gefüllt werden können. Ihre aktuellen Songs sind schwermütig, ruppig, kühl. So soll es sein, auch wenn das nicht immer überzeugt, findet Lars Grote.

  • Kommentare
mehr
www.esprit.de
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?