Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur "111 Gründe, Berlin zu hassen" - Anti-Reiseführer erscheint
Nachrichten Kultur "111 Gründe, Berlin zu hassen" - Anti-Reiseführer erscheint
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 17.12.2015
Typisches Straßenbild: Touristen in Scharen in Berlin. Quelle: Jens Kalaene
Anzeige
Berlin

"Berlin gibt Scheiße eine ganz neue Definition. Und trotzdem: Es kommen immer mehr Verwirrte" schreibt Autor Kristjan Knall laut Verlag. Was es an der Hauptstadt auszusetzen gibt? Ein paar Beispiele: "Weil Berlin das neue Malle ist. Weil Gemüsedöner und Currywurst als Essen durchgehen. Weil Backpacker alles vollschwitzen." Ganz ernst meint der Verlag den Anti-Reiseführer aber wohl nicht - zumindest hat er auch "111 Gründe, Berlin zu lieben" im Programm.

dpa

Offenburg (dpa) - Wenn selbst gestrickte Mützen und Schals an einem Baum hängen, dann ist das ein "Warmnachtsbaum": So zumindest nennt der Verein "Be Japy" im badischen Offenburg seine Mitmach-Aktion, mit der Bedürftige in der kalten Jahreszeit unterstützt werden sollen.

17.12.2015

Kino, Fernsehen und Internet zum Trotz: Die Theater und Musicals am New Yorker Broadway haben noch nie so viel eingebracht wie heutzutage. Ein Grund dafür sind die Auftritte vieler Hollywoodstars. Doch nicht immer wird deren Mut zum Live-Auftritt von der Kritik belohnt.

17.12.2015

Michael Jacksons Album "Thriller" hat einen weiteren Verkaufsrekord gebrochen. Die Recording Industry Association of America gab am Mittwoch bekannt, dass das Album in den USA 30 Millionen Mal verkauft wurde und Jackson der erste Künstler ist, der einen 30-fachen Platin-Status erlangt.

17.12.2015
Anzeige