Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur 25. Echo-Verleihung: Stars auf dem roten Teppich
Nachrichten Kultur 25. Echo-Verleihung: Stars auf dem roten Teppich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:14 07.04.2016
Darf bei der Echo-Verleihung nicht fehlen: Sänger Udo Lindenberg. Quelle: Jens Kalaene
Anzeige
Berlin

n. Nominiert sind unter anderem Sido, Helene Fischer, Adele, Herbert Grönemeyer und Mark Forster. Die Altrocker von den Puhdys nehmen den Echo für ihr Lebenswerk entgegen. Einen Auftritt wird außerdem Jamie-Lee, Deutschlands Kandidatin beim Eurovision Song Contest, haben.

Bei der Verleihung wird auch an Jazzmusiker Roger Cicero erinnert, der mit 45 Jahren überraschend gestorben ist. Roland Kaiser erhält den Echo für sein soziales Engagement. Kaiser unterstütze karitative Einrichtungen für Kinder und mache sich für das Thema Organspende stark, so die Echo-Verleiher. Die ARD strahlt die Gala ab 20.15 Uhr live aus.

dpa

Ein Mädchen steht auf dem Brückengeländer und will sich in den Tod stürzen. Ein fremder Junge hält sie davon ab. Sie stammt aus gutem Hause, er aus einer afghanischen Flüchtlingsfamilie. „Asip und Jenny“ am Potsdamer Hans-Otto-Theater verhandelt hochaktuellen und brisanten Stoff. Aber ist die Uraufführung auch eine geglückte Inszenierung?

10.04.2016

In dem Film "Pippi in Taka-Tuka-Land" ist der Papagei Rosalinde ein Spion und Verräter. Nun ist der 49 Jahre alte Vogel selbst vom Tode bedroht. Weil sein Käfig zu klein ist, wollen ihn die Behörden einschläfern.

07.04.2016

Viele Talente verlassen Russland. Ein Grieche ist den Weg umgekehrt gegangen. hat im kulturbegeisterten Russland die Heimat für seine faszinierende Art des Musizierens gefunden.

07.04.2016
Anzeige