Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
3. Platz für Potsdamer Pop-Duo John Apart

Bundesfinale im Bandwettbewerb „Local Heroes“ 3. Platz für Potsdamer Pop-Duo John Apart

Insgesamt hatten sich 1400 Talente am Bandwettbewerb „Local Heroes“ beteiligt. Einen tollen dritten Platz belegte das Potsdamer Pop-Duo John Apart. Den Sieg errang „Mind Trap“ aus Rheinland-Pfalz, den Publikumspreis eroberte „Pay Pandorra“ mit Sängerin Chiara Tahnee Lütje aus Schleswig-Holstein.

Salzwedel/Potsdam 52.3905689 13.0644729
Google Map of 52.3905689,13.0644729
Salzwedel/Potsdam Mehr Infos
Nächster Artikel
Robbie Williams kommt nach Deutschland

Drittplatziert: Maximilian (l.) und Felix alias John Apart.

Quelle: Christoph Eisenmenger

Salzwedel/Potsdam. Seinen bislang größten Erfolg feierte das Potsdamer Pop-Duo John Apart am Wochenende. Maximilian Sterr und Felix Noster haben im 2016er Finale des Bundesrockwettbewerbs „Local Heroes“ in Salzwedel (Sachsen-Anhalt) den dritten Platz in der Jurywertung und den Sonderpreis abgeräumt. „Wir sind sprachlos und überglücklich“, jubelten die Musiker im sozialen Netzwerk Facebook. Dort hat das 2009 gegründete Duo 483 Fans. Das erste Album („Das war nicht geplant“) wurde 2013 veröffentlicht.

John Apart ging für Brandenburg an den Start und setzte sich gegen elf Bands, darunter Save Love an Peace – Slap (Berlin), Box of X (Hessen), Pay Pandora (Schleswig-Holstein), durch. „Wir sind Perfektionisten. Wir streben danach, auf der Bühne und im Studio unser Bestes

Von Ricarda Nowak

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
www.esprit.de
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?