Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
44 Jahre City: Rockerrente ist nicht in Sicht

Musik 44 Jahre City: Rockerrente ist nicht in Sicht

44 Jahre nach Gründung der Band City ist für die Musiker die Rockerrente noch kein Thema. "Wir denken nicht ans Aufhören - solange wir fit genug sind, auf der Bühne zu stehen und die Leute uns haben wollen", sagte Sänger Toni Krahl (66) der Deutschen Presse-Agentur.

Voriger Artikel
Odenkirk war nicht begeistert von "Breaking Bad"-Ableger
Nächster Artikel
Eagles of Death Metal: "Weg durch diese Traurigkeit"

Toni Krahl, Sänger der Rockgruppe City, denkt nicht an den Ruhestand.

Quelle: Hendrik Schmidt

Berlin. "Ich habe keine Alternative zur Musik, etwa Rosenzüchten, auf die Berge klettern oder eine Weltreise." Ein Jahr vor dem 45. Band-Jubiläum hat der Musiker eine Autobiografie geschrieben, in der die Geschichte von City im Mittelpunkt steht. "Ich habe versucht, bei der Wahrheit zu bleiben", sagte Krahl.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
www.esprit.de
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?