Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur 76,8 Millionen Euro reicher - Rekordgewinner meldet sich
Nachrichten Kultur 76,8 Millionen Euro reicher - Rekordgewinner meldet sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 29.03.2016
Um den Eurojackpot zu knacken, müssen 5 aus 50 und 2 aus 10 richtig getippt werden. Quelle: Susann Prautsch
Anzeige
Münster

Der Gewinner der bislang größten Summe in der deutschen Lottogeschichte steht fest. Ein Rheinländer knackte am Freitag den Eurojackpot mit 76,8 Millionen Euro.

Wie Westlotto am Dienstag mitteilte, überprüfte der Mann einen Tag nach der Ziehung im finnischen Helsinki seine Zahlen. "Ich musste ein, zwei, drei Mal hinschauen und konnte es immer noch nicht glauben", sagte er laut Westlotto beim ersten persönlichen Gespräch mit den Gewinnerbetreuern der Lotteriegesellschaft. Das Osterwochenende habe er jedoch ruhig und beschaulich verbracht - wenngleich er angesichts des wartenden Gewinns Aufregung und Freude verspürt habe.

Mit seinem etwas zerknickten, sehr wertvollen Tippschein habe er sich schließlich nach den Osterfeiertagen an Westlotto gewandt. Dort könne man nach der erfolgreichen Echtheitsprüfung die Überweisung der Rekordsumme veranlassen: "Der Gewinner wird sein Geld Anfang der kommenden Woche erhalten und kann sich dann ganz in Ruhe überlegen, was er damit machen möchte", sagte Andreas Kötter, Westlotto-Geschäftsführer. Weitere Details zum deutschen Rekordgewinner werden nicht öffentlich gemacht: Der Mann habe um absolute Diskretion gebeten.

Anders als beim deutschen Traditionsspiel Lotto 6 aus 49 können beim Eurojackpot Spieler aus 17 europäischen Ländern mitspielen. Um den Jackpot zu knacken, müssen 5 aus 50 sowie 2 aus 10 Zahlen richtig getippt werden. Dies gelang dem neuen deutschen Rekord-Gewinner mit den Zahlen 9-10-19-20-35 sowie den beiden zusätzlichen Zahlen 3 und 4. Die statistische Wahrscheinlichkeit dafür liegt laut Westlotto bei 1 zu 95 Millionen.

In der Geschichte des Eurojackpots sahnte er damit den zweithöchsten Gewinn ab. Den Rekord von 90 Millionen Euro sicherte sich 2015 ein Tipper aus Tschechien. Die bisherige Höchstsumme in Deutschland von knapp 59 Millionen ging 2014 an einen Spieler aus Hessen.

dpa

Die Band AnnenMayKantereit hat mit ihrem Debütalbum "Alles Nix Konkretes" direkt Platz eins der deutschen Albumcharts erreicht. Die Puhdys steigen mit der Berliner Live-Aufnahme "Das Letzte Konzert" auf Rang zwei ein.

29.03.2016

Vor Jahren wurde Wim Wenders für eine Operninszenierung in Bayreuth gehandelt. Jetzt nutzt er die Bühne der Berliner Staatsoper. In der neuen Saison ist er dort nicht als einziger Filmemacher am Werk.

29.03.2016

Er war "Mr. Swing": Roger Cicero hat den deutschsprachigen Swing salonfähig gemacht. Der Jazzmusiker landete Hits und sang für Deutschland beim ESC. Mit nur 45 Jahren ist er unerwartet gestorben.

29.03.2016
Anzeige