Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Adam Levine sorgte sich beim ersten Date ums Geld
Nachrichten Kultur Adam Levine sorgte sich beim ersten Date ums Geld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:39 29.10.2013
Adam Levine schwitzte bei einem Dinner Blut und Wasser. Foto: Justin Lane
Anzeige
Los Angeles/Berlin

). "Sie hat dann so viele Sachen bestellt. Ich habe geschwitzt und gehofft, dass ich die Rechnung bezahlen kann."

Die junge Frau habe sogar eine Flasche Wein zurückgegeben, weil sie ihr nicht geschmeckt habe: "Ich dachte: "Oh Gott, muss ich dafür jetzt zahlen?" Und dann hatte sie noch drei Nachspeisen und ungefähr neun Tassen Espresso", erinnerte sich Levine.

Am Ende habe die Rechnung nur ein paar Cent unter seinem damaligen Kontostand gelegen: "Ich entschuldige mich hiermit beim Kellner. Ich konnte ihm nur einen Dollar Trinkgeld geben".

dpa

Der Künstler Neo Rauch bleibt auch im Internetzeitalter der Zeitung treu. "Ich brauche den Geruch des Frischgedruckten, der ihr entströmt", sagte der 53-Jährige am Dienstag in einer Redaktionskonferenz der Zeitung "Die Welt".

29.10.2013

James Blunt hat mit seinem neuen Album "Moon Landing" den zweiten Platz der deutschen Album-Charts erobert. Nur Schlagersängerin Helene Fischer war mit "Farbenspiel" erfolgreicher als der Schmusesänger und verteidigte den Spitzenplatz, wie Media Control GfK mitteilte.

29.10.2013

"Zum Ersten, zum Zweiten und verkauft!", ruft die Mitarbeiterin von Chinas größtem Auktionshaus Poly Auction. Dann schlägt sie mit ihrem Holzhammer auf ihr rotes Podest in einem Pekinger Luxushotel.

29.10.2013
Anzeige