Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Adele bricht US-Verkaufsrekord
Nachrichten Kultur Adele bricht US-Verkaufsrekord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:35 25.11.2015
Ein Werbeplakat in New York. Foto: Justin Lane
Anzeige
New York

c. Den bisherigen Rekord von 2,416 Millionen Verkäufen in der ersten Woche hielt seit März 2000 das Album "No Strings Attached" der Boygroup NSYNC mit Justin Timberlake.

Adele werde nun zugetraut, mit "25" in der gesamten ersten Woche auf 2,9 Millionen verkaufte Alben zu kommen, hieß es. Nielsen ermittelt die Zahlen allerdings erst seit 1991, für die vorherigen Jahrzehnte fehlt eine verlässliche Statistik über Album-Starts in den USA.

Dem steilen Absatz von Adeles neuem Album dürfte auch geholfen haben, dass es nicht bei Streamingdiensten zu hören ist, sondern als CD oder Download gekauft werden muss.

dpa

Der Sänger Ronan Keating (38) genießt das Eheleben ein Vierteljahr nach seiner zweiten Hochzeit in vollen Zügen. "Unser Leben ist ein Traum", sagte der Ire der Presseagentur PA.

25.11.2015

Die Band Deichkind hat beim Hamburger Musikpreis "Hans" gleich zwei Trophäen abgeräumt. Die Hip-Hop- und Electropunk-Formation gewann die Preise für das beste Album ("Niveau Weshalb Warum") und als Hamburger Künstler des Jahres.

25.11.2015

Niemand hat laut "Entertainment Weekly" die Menschen in diesem Jahr so gut unterhalten wie Jennifer Lawrence. Das US-Magazin kürte die Schauspielerin ("Die Tribute von Panem") zum "Entertainer of the Year".

25.11.2015
Anzeige