Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Adele meldet sich nach vier Jahren zurück
Nachrichten Kultur Adele meldet sich nach vier Jahren zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:25 23.10.2015
Adele hat sich mit ihren neuen Songs Zeit gelassen. Quelle: Mike Nelson
Anzeige
London

Sie ist zurück: Vier Jahre nach ihrem letzten Album hat Adele (27) am Freitag ihre Single "Hello" veröffentlicht. Dazu kündigte sie an, am 20. November ihr Album "25" auf den Markt zu bringen. 

"Sorry, dass es so lange gedauert hat, aber das Leben kam dazwischen", erklärte die Britin, die 2012 zum ersten Mal Mutter geworden ist, in einem offenen Brief an ihre Fans. 

Seit der Ankündigung flippen viele Fans im Internet aus. "Du wurdest sehr vermisst. Willkommen zurück", schrieb ein User bei Facebook. "Ich hoffe, das Album wird genauso groß oder größer, als es der Koloss "21" war", schrieb ein anderer Fan in Bezug auf den hochgelobten Vorgänger.

Einen Vorgeschmack gibt die erste Single aus "25", die am Freitagvormittag Premiere im Radio und Internet feierte. In der epischen Ballade "Hello" kommt Adeles ausdrucksstarke Stimme erneut voll zum Tragen. Das sechsminütige Musikvideo hat der frankokanadische Regisseur Xavier Dolan (26, "Mommy") gedreht.  

Ihr 2008 erschienenes Debütalbum "19" und die Single "Chasing Pavements" machten die Sängerin, die mit vollem Namen Adele Laurie Blue Adkins heißt, in Großbritannien und bald auch darüber hinaus bekannt. Ihr Album "21" brachte dann 2011 den endgültigen Durchbruch. Die Londonerin räumte weltweit Preise ab.

Auch das dritte Album der Oscar-Gewinnerin ("Skyfall") ist nach ihrem Alter zu dem Zeitpunkt benannt, als sie die Titel komponiert hat. Damit soll künftig aber Schluss sein. "Ich will mit den Titeln ein Foto von dem zeigen, was gerade in meinem Leben passiert. Ich habe aber das Gefühl, dass sich in der Zukunft nicht mehr Grundlegendes ändern wird", sagte sie dem Apple-Radiosender "Heard on Beat 1".  

dpa

In der Nacht zum Sonntag endet die Sommerzeit und es wird an der Uhr gedreht. Um 3.00 Uhr morgens wird um eine Stunde auf 2.00 Uhr zurückgestellt. Für Langschläfer ist das eine gute Nachricht, denn sie können eine Stunde länger im Bett bleiben.

23.10.2015

Der Stardesigner Raf Simons (47) verlässt überraschend nach nur dreieinhalb Jahren das Pariser Modehaus Dior. Simons werde seinen Vertrag aus persönlichen Gründen nicht erneuern, teilte Dior am Donnerstag mit.

23.10.2015

Der Theatermacher Falk Richter (46) sieht wachsenden, von Ängsten angetriebenen Hass in Deutschland. "Es hat sich ein Klima breitgemacht, in den Medien, in Talkshows und Demos - im Internet sowieso -, in dem wieder ungehemmt gehasst, gepöbelt, diskriminiert wird", sagte der Dramatiker in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur.

23.10.2015
Anzeige