Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Aguilera-Duett mit virtueller Whitney Houston geplatzt
Nachrichten Kultur Aguilera-Duett mit virtueller Whitney Houston geplatzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:26 20.05.2016
Whitney Houston (2009). Quelle: Patrick Seeger
Anzeige
Los Angeles

"Whitneys Vermächtnis und ihre treuen Fans verdienen Perfektion", sagte Houstons Schwägerin Patricia am Donnerstag (Ortszeit) dem Portal "Entertainment Weekly". "Nachdem wir uns die Performance genau angeschaut haben, haben wir uns dazu entschlossen, dass das Hologramm noch nicht sendetauglich ist."

Die Hologramm-Technik müsste nach Meinung der Houston-Erben noch perfektioniert werden. "Wir glauben, sie muss bei Künstlern von diesem ikonischen Kaliber perfekt sein." Das Duett sollte ursprünglich am kommenden Montag im Finale der US-Castingshow ausgestrahlt werden, bei der Aguilera in der Jury sitzt.

dpa

Kultur Am 18. November in der ARD - Horst Krause spielt wieder Horst Krause

Bis November müssen seine Fans noch warten, dann gibt es im Fernsehen endlich wieder Neues von Horst Krause zu sehen. Derzeit laufen in Gröben (Teltow-Fläming) die Dreharbeiten zu „Krauses Glück“. Darin spielt Krause den pensionierten Polizeihauptmeister Krause, der sich als Gastwirt um eine Flüchtlingsfamilie kümmert und damit auf viel Misstrauen stößt.

19.05.2016

Mit ihrem action-geladenen Video zum neuen Album "Lemonade" hat die US-Popdiva Beyoncé für Schlagzeilen gesorgt - jetzt soll in New York bald jeder so tanzen können.

19.05.2016

Pizza-Liebhabern dürfte in New York dieser Tage das Herz aufgehen: Mit der "Pizza-Box-Pizza" hat ein Bäcker in Brooklyn einen essbaren Karton geschaffen - und zwar komplett aus Pizza.

19.05.2016
Anzeige