Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Alan Cumming stößt zum Tennis-Drama "Battle of the Sexes"
Nachrichten Kultur Alan Cumming stößt zum Tennis-Drama "Battle of the Sexes"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 13.04.2016
Der schottischen Schauspieler und Regisseur Alan Cumming spielt in «Battle of the Sexes» an der Seite von Emma Stone. Quelle: Paul Buck
Anzeige

Die Sportlerin und Aktivistin für Frauenrechte war 1973 von Bobby Riggs, einem Wimbledon-Champion im Ruhestand und Gegner des Frauentennis, herausgefordert worden. Das Match, das King in drei Sätzen gewann, ging als "Battle of the Sexes" oder "Kampf der Geschlechter" in die Sporthistorie ein. Ob es bei dem Titel bleibt, sei noch nicht klar, heißt es beim Internetportal "filmstarts.de".

Fest steht jedoch, dass Emma Stone (27, "Birdman") die Rolle der offen lesbischen King übernimmt und Steve Carell (53, "The Big Short") ihren Herausforderer Riggs spielt. Regie führen Jonathan Dayton und Valerie Faris, die sich mit "Little Miss Sunshine" gemeinsam Lorbeeren verdient hatten.

dpa

Pop-Ikone Elton John (69) soll sein Piano vorübergehend gegen einen Platz vor der Kamera austauschen.  Es geht um eine Rolle in dem Spionage-Action-Thrillers "Kingsman: The Golden Circle", der Fortsetzung von "Kingsman: The Secret Service" (2015).

13.04.2016

"Rocky"-Star Sylvester Stallone (69) ist eigenen Angaben nach wieder unter Vertrag. Laut "Variety" verriet Stallone bei der Jahresversammlung von Amerikas Kinobesitzern (CinemaCon) in Las Vegas, dass er sich mit STX Entertainment auf einen neuen Film geeinigt habe.

13.04.2016

US-Schauspielerin Drew Barrymore (41) findet, dass man Zufriedenheit im Leben nur durch harte Arbeit erreicht. "Es gibt einen kriegerischen Aspekt, glücklich zu sein.

13.04.2016
Anzeige