Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Amanda Seyfried: Heiraten ist nichts für mich
Nachrichten Kultur Amanda Seyfried: Heiraten ist nichts für mich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:47 13.08.2015
Amanda Seyfried bei der Premiere von 'Les Miserables' am 09.02.2013 in Berlin. Quelle: Sven Hoppe
Anzeige
Hamburg

"

Mit fünf Jahren habe sie von einer Hochzeit geträumt und sich ständig ausgemalt, welches Kleid sie tragen werde, erzählte Seyfried, die mit dem Schauspieler Justin Long (37) liiert ist. Heute schrecke sie die Zeremonie ab: "Ich stehe beruflich sowieso schon viel zu oft im Mittelpunkt."

Seyfried ("Mamma Mia", "Ted 2") besitzt seit kurzem eine Farm mit Pferden und Hühnern nördlich von New York. Sie finde dort absolute Klarheit und Ruhe. "Aber, ganz ehrlich, nachts habe ich etwas Angst." Es werde dort sehr dunkel und still. "Sobald die Sonne untergeht, gehe ich nicht mehr vor die Tür."

dpa

Es ist die schwarze Komödie des Sommers: Die Studio-Babelsberg-Koproduktion „Men & Chicken“ erzählt eine skurrile Geschichte um fünf ungleiche Brüder. In den Hauptrollen sind unter anderem die dänischen Stars Mads Mikkelsen und Nikolaj Lie Kaas zu sehen. Beim Toronto International Film Festival in Kanada (10. bis 20. September) wird Nordamerika-Premiere gefeiert.

12.08.2015
Kultur Jürgen Bürgins Fotografien in der Potsdamer Ausstellung „Urban Nights“ - Momentaufnahmen im Dunkel

In New York, Kioto oder Barcelona: Der Berliner Jürgen Bürgin hat abends und nachts auf den Straßen der Metropolen dieser Welt in ganz besonderen Momenten fotografiert. 28 seiner Bilder sind ab Donnerstag in der Ausstellung „Urban Nights“ im Potsdamer „Treffpunkt Freizeit“ zu sehen. Sie erzählen Geschichten vom Alltag der Menschen.

15.08.2015

Oscar-Preisträgerin Reese Witherspoon (39, "Walk the Line") soll mit ihrer Produktionsfirma Pacific Standard den düsteren Thriller "Cold" auf die Leinwand bringen.

12.08.2015
Anzeige