Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur "Amapola": Romantisches Drama aus Argentinien
Nachrichten Kultur "Amapola": Romantisches Drama aus Argentinien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:48 15.06.2015
Geraldine Chaplin spielt eine der Hauptrollen in «Ampola». Foto: Jeffrey Arguedas/Archiv
Anzeige

Und so muss sie am Abend des Putsches erleben, welch bedrückendes Schicksal ihrer Familie bevorsteht.

Ama kehrt zurück in die Gegenwart, wo sie versucht, die Familie vor dem Auseinanderbrechen zu bewahren. Der Regisseur Eugenio Zanetti, selbst Argentinier, variiert in seiner Inszenierung Motive aus Shakespeares "Ein Sommernachtstraum".

In Hauptrollen zu sehen sind Akteure wie Geraldine Chaplin ("Sprich mit ihr"), Camilla Belle ("10.000 BC") und François Arnaud ("I Killed My Mother").

(Amapola, Argentinien/USA 2014, 85 min, FSK noch nicht vergeben, von Eugenio Zanetti, mit Geraldine Chaplin, Camilla Belle, François Arnaud)

dpa

McFarland ist eine öde, wirtschaftlich angeschlagene Kleinstadt in Kalifornien - bis der neue Sportlehrer Jim White (Kevin Costner) mit seiner unkonventionellen Art den Alltagstrott aufmischt.

15.06.2015

Die Air Force One explodiert und stürzt ab. Terroristen haben es auf den mächtigsten Mann der Welt abgesehen. Doch der US-Präsident entkommt dem Flugzeugunglück in letzter Sekunde in einer Rettungskapsel.

15.06.2015

Die drei Straßenkinder Raphael (Rickson Tevez), Gardo (Eduardo Luis) und Rato (Gabriel Weinstein) arbeiten auf einer Müllkippe am Rande Rios. Als der 14-jährige Raphael im Müll eine Geldbörse mit einem Schlüssel und einem Lotterieschein findet werden die Jungs bald von korrupten Polizisten gejagt.

15.06.2015
Anzeige