Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Angelina Jolie kann Brad Pitt zur Weißglut bringen
Nachrichten Kultur Angelina Jolie kann Brad Pitt zur Weißglut bringen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:14 20.11.2015
Angelina Jolie und Brad Pitt 2014 in London. Quelle: Facundo Arrizabalaga
Anzeige
Hamburg

 

"Wenn ich unachtsam mit meinen Sachen umgehe, zum Beispiel meine Sonnenbrille irgendwo hinwerfe. Das macht ihn rasend", sagte die Oscar-Preisträgerin der "TV Movie". Sie hingegen ziehe sich zurück, wenn sie wütend sei. "Solange ich diskutiere, ist alles gut. Aber wenn ich schweige, dann besteht Grund zur Sorge." Das Schauspieler-Paar, das sich 2014 das Ja-Wort gegeben hatte, stand für die Romanze "By the Sea" erneut zusammen vor der Kamera. Der Film soll am 10. Dezember in den deutschen Kinos anlaufen.

dpa

Kultur Umstrittener Sänger fährt zum ESC - Xavier Naidoo hat eine Chance verdient

Er bezeichnet Deutschland als ein besetztes Land, spricht zu Reichsbürgern und gibt sich in Texten schwulenfeindlich. Trotzdem: die ARD schickt den umstrittenen Sänger zum Eurovision Songcontest, um dort Deutschland zu vertreten. Viele kritisieren das. MAZ-Autor Imre Grimm meint: Gebt Xavier Naidoo eine Chance. Hier schreibt er, warum.

20.11.2015
Kultur Detlef Bothe spielt Bond-Bösewicht - Ein Mann in fieser Mission

Um Bond-Tüftler Q einen krassen Schrecken einzujagen, braucht es keine Worte, sondern Haltung: Der deutsche Schauspieler Detlef Bothe gibt in „Spectre“ einen erstklassigen Schurken. Auch im Studio Babelsberg stand der Charakterkopf bereits vor der Kamera – für den Shakespeare-Thriller „Anonymus“.

20.11.2015
Kultur Auftritt in der Berliner Columbiahalle - Calexico-Konzert: Mischmasch aus Prinzip

Wer Bock auf Bohnen hat, sollte nicht auf ein Calexico-Konzert gehen. Die nach mexikanischer Mariachi-Musik klingenden Bläser, die spanischen Gesangseinlagen, Texte von langen Autofahrten durch den wilden Westen – und das: Hinter der Band hängt Etwas, das mal wie eine über dem Asphalt flimmernde Sonne und mal wie ein Spiegelei aussieht. Ein Konzert-Bericht.

20.11.2015
Anzeige