Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Anne Hathaway mag keine Karriereplanung
Nachrichten Kultur Anne Hathaway mag keine Karriereplanung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:48 16.09.2015
Anne Hathaway will jeden Tag ein besserer Mensch werden. Foto: Stephen Chernin
Anzeige
New York

"Es kann einfach so viel passieren, dass jedes Ziel morgen schon absurd sein könnte."

Ihr Erfolg der vergangenen Jahre, beginnend 2006 mit "Der Teufel trägt Prada", sei für sie manchmal noch kaum greifbar. "Ich hätte in einer Million Jahre nie das erwartet, was mir in den vergangenen zehn Jahren widerfahren ist. Wie kann ich da zehn Jahre vorausplanen?"

So schön Erfolg auch sei, habe sie doch andere Ziele im Leben: "Ich versuche einfach, jeden Tag ein glücklicherer und besserer Mensch zu werden."

Hathaway spielt in ihrem neuen Film "Man lernt nie aus" eine Unternehmerin, die einen Rentner (Darsteller: Robert De Niro, 72) als Praktikanten einstellt.

dpa

Prinz Harry trägt wieder Bart und hat an seinem 31. Geburtstag an einer Flugshow zum Gedenken an die Luftschlacht um Großbritannien im Zweiten Weltkrieg teilgenommen.

15.09.2015

Nicole Kidmans (48) Rückkehr in den Londoner Theater-Bezirk West End wird von Kritikern als "Triumph" gefeiert. Dort steht die Oscar-Preisträgerin ("Eyes Wide Shut") zur Zeit in "Photograph 51" auf der Bühne.

15.09.2015
Kultur Deutscher Nachwuchspreis First Steps - Eine Trophäe geht an die Filmuni

Der Deutsche Nachwuchspreis First Steps ist am Montagabend verliehen worden. Über den Michael-Ballhaus-Preis für die beste Bildgestaltung darf sich Filmuni-Absolvent Johannes Waltermann freuen. Durch die Gala führte Regisseur Axel Ranisch – mit seiner Omi Ruth Bickelhaupt.

15.09.2015
Anzeige