Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Anne Will und Miriam Meckel: "Wir haben geheiratet"
Nachrichten Kultur Anne Will und Miriam Meckel: "Wir haben geheiratet"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:34 22.08.2016
Die Moderatorin Anne Will (r) und die Journalistin Miriam Meckel. Quelle: Rolf Vennenbernd
Anzeige
Berlin

Einem Bericht der "Bunten" zufolge fand die Trauung am Freitag in Düsseldorf statt. Die "Bunte" hatte am Samstag zuerst über die Hochzeit berichtet.

Will und Meckel sind seit vielen Jahren zusammen. 2007 machten die beiden Journalistinnen ihre Beziehung öffentlich und halten ihr Privatleben seither weitgehend unter Verschluss.

Anne Will führt eine nach ihr benannte Polit-Talkshow in der ARD. Miriam Meckel ist Chefredakteurin der "Wirtschaftswoche" und Direktorin am Institut für Medien- und Kommunikationsmanagement der Universität St. Gallen in der Schweiz. Bekanntheit erlangte sie auch durch ihren offenen Umgang mit ihrem Burn-out im Jahr 2008. Meckel veröffentlichte ein Buch zu dem Thema, das auch verfilmt wurde.

Gleichgeschlechtliche Paare können sich in Deutschland verpartnern. Anders als in anderen Ländern gibt es im Vergleich zur Ehe heterosexueller Paare aber immer noch Benachteiligungen, etwa beim Adoptionsrecht. Aus juristischer Sicht sind Lebenspartner nicht verheiratet, umgangssprachlich werden sie aber häufig so bezeichnet.

dpa

Bahnhöfe können schmuddelig sein oder angenehme Aufenthaltsräume vor und nach einer Reise. Jedes Jahr erhalten zwei der besten einen Preis. Diesmal wurde die Jury an der Ostsee und in Westfalen fündig.

22.08.2016

Almas Großvater hat eine Art Schweigegelübde abgelegt: Solange sein geliebter Olivenbaum nicht zurückkehrt, wird kein Wort mehr seinen Mund verlassen.

Es ist schon eine Weile her, dass Almas Familie den mehr als 2000 Jahre alten, einst wohl von den Römern gepflanzten Olivenbaum verkauft hat.

22.08.2016

Der bekannteste deutsche Jazz-Musiker Till Brönner empfand es als riesige Ehre, im Weißen Haus für US-Präsident Barack Obama zu spielen - bei Donald Trump wäre das anders.

22.08.2016
Anzeige