Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur AnnenMayKantereit mit Debütalbum auf Platz eins
Nachrichten Kultur AnnenMayKantereit mit Debütalbum auf Platz eins
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 29.03.2016
Mit ihrem Debütalbum «Alles Nix Konkretes» ganz vorne: AnnenMayKantereit. Quelle: Henrik Josef Boerger
Anzeige
Berlin

sik, platzieren zudem auch drei Singles unter den Top 100, wie GfK Entertainment am Dienstag mitteilte: "Oft gefragt" steht auf 30, "Pocahontas" auf 31, und "Barfuß am Klavier" startet als bester Neuling auf der 51.

Die Puhdys steigen mit der Berliner Live-Aufnahme "Das Letzte Konzert" auf Rang zwei ein. Die Ost-Rocker erreichen zum Ende ihrer Karriere hin laut Media Control damit ihre bisher höchste Platzierung in den offiziellen deutschen Charts. Von Platz eins auf drei fällt der Soundtrack zum Kinofilm "Bibi & Tina - Mädchen gegen Jungs".

Die Spitze der Single-Charts bleibt unverändert: Der norwegische DJ Alan Walker ("Faded") steht vor Stereoact Feat. Kerstin Ott ("Die immer lacht") und Twenty One Pilots ("Stressed Out").

dpa

Vor Jahren wurde Wim Wenders für eine Operninszenierung in Bayreuth gehandelt. Jetzt nutzt er die Bühne der Berliner Staatsoper. In der neuen Saison ist er dort nicht als einziger Filmemacher am Werk.

29.03.2016

Er war "Mr. Swing": Roger Cicero hat den deutschsprachigen Swing salonfähig gemacht. Der Jazzmusiker landete Hits und sang für Deutschland beim ESC. Mit nur 45 Jahren ist er unerwartet gestorben.

29.03.2016
Kultur Flake von Rammstein im MAZ-Interview - „Ich habe wochenlang geflennt“

Die Musik von Rammstein ist knüppelhart, ihr Keyboarder Christian „Flake“ Lorenz ist es nicht. Als seine Katze starb, konnte er nicht aufhören zu weinen. Im Interview mit der MAZ spricht er über seine Ängste, Sex unter Alkoholeinfluss und warum Rammstein, verglichen mit seiner Ex-Band Feeling B, ein schwerfälliger Koloss ist.

29.03.2016
Anzeige