Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Ansichtskarte von Picasso für 166 000 Euro versteigert
Nachrichten Kultur Ansichtskarte von Picasso für 166 000 Euro versteigert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 20.06.2015
Ein privater Sammler aus Übersee hat 166 000 Euro für die Postkarte gezahlt. Quelle: Auktionshaus Gärtner
Anzeige
Bietigheim-Bissingen

Zuzüglich der Provision muss der Telefonbieter mehr als 200 000 Euro zahlen. Es habe ein spannendes Bieterduell auf Deutsch, Englisch, Französisch und Russisch gegeben.

Das Ausgangsgebot für die nahezu 100 Jahre alte Ansichtskarte hatte bei 100 000 Euro gelegen. Sie zeigt einen Blick auf die Stadt Pau in Südfrankreich. Der Clou aber ist die Rückseite: Anstelle eines Textes versah Picasso (1881-1973) die Postkarte mit einer Zeichnung, die seiner kubistischen Serie "La nature morte" zuzuordnen sei.

Picasso hatte den Gruß am 5. September 1918 an den Dichter und Freund Guillaume Apollinaire nach Paris geschickt. Eine Expertise bestätigt die Echtheit. Picasso und Apollinaire standen sich sehr nahe, 1918 war der Maler Trauzeuge des Dichters.

Die Karte hat Apollinaire nie erreicht. Sie ging zurück, wie der Aufdruck "REBUT" zeigt. Picasso hatte den Empfänger "Don Guillermo Apollinaire" auf Spanisch geschrieben. Nur wenige Monate später erlag Apollinaire der Spanischen Grippe. Bekommen hatte das Auktionshaus die Karte von einer französischen "Unternehmerpersönlichkeit".

dpa

Der Filmemacher Sönke Wortmann (55), der für sein neues Kinoprojekt unter anderem Facebook als Partner hat, verzichtet selbst auf Soziale Netzwerke. "Ich bin in keinem sozialen Netzwerk aktiv.

20.06.2015

Die Schriftstellerin Felicitas Hoppe (54, "Picknick der Friseure") meidet Aufzüge. "Der Fahrstuhl ist mir nicht geheuer", sagte die Autorin den "Potsdamer Neuesten Nachrichten" (Samstag).

20.06.2015

Nach dem angekündigten Talk-Abschied von Günther Jauch hat sich WDR-Intendant Tom Buhrow im Rundfunkrat des größten ARD-Senders gegen die Einführung einer neuen Talkshow ausgesprochen.

20.06.2015
Anzeige